Infineon: Erste Reaktion auf die Warnung

28.03.2019, 10:43 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Infineon hat für 2018/2019 eine Gewinnwarnung publiziert. Die Segmentergebnismarge soll bei 16,0 Prozent liegen, bisher ging man von 17,5 Prozent aus. Der Umsatz soll auf rund 8,0 Milliarden Euro kommen. Analysten reagieren auf diese Entwicklung. So bestätigen die Experten der Credit Suisse ihr Rating „outperform“ für die Aktien von Infineon. Das Kursziel für die Papiere von Infineon sinkt von 22,00 Euro auf 19,50 Euro.

Die Warnung überrascht die Analysten nicht, allerdings hatten sie nicht mit einer solch deutlichen Veränderung gerechnet. Wenig überraschend ändern auch sie ihre Schätzungen bei Infineon.

Die Aktien von Infineon geben am Morgen 2,0 Prozent auf 17,42 Euro nach.


Mehr zum Thema:

Infineon Aktie: Ein kleiner Schock und Verkaufssignale

Mit einem Kursverlust von mehr als 5 Prozent gehört die Infineon Aktie heute zu den großen Verlierern am Frankfurter Aktienmarkt - und im Tagesverlauf sah es noch schlimmer aus als auf XETRA-Schlusskursbasis: Während das Tagestief bei 17,14 Euro notiert wurde, liegt die XETRA-Schlussnotierung bei 17,78 Euro. Trotz des deutlichen Verlustabbaus im Handelsverlauf am Mittwoch bleibt ein wichtiges charttechnisches Verkaufssignal an einer Unterstützungszone mit dem Kernbereich bei 18,71/18,86 ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR