Nordex Aktie: Gewaltige Impulse - aber reicht das für den nächsten Durchbruch?


In den letzten Wochen hat sich die Nordex Aktie im Wert rund verdoppelt und wichtige charttechnische Kaufsignale erreicht. Doch der Blick auf die aktuelle Lage zeigt: Die Luft wird dünner für die Windenergieaktie. Bild und Copyright: Nordex.

In den letzten Wochen hat sich die Nordex Aktie im Wert rund verdoppelt und wichtige charttechnische Kaufsignale erreicht. Doch der Blick auf die aktuelle Lage zeigt: Die Luft wird dünner für die Windenergieaktie. Bild und Copyright: Nordex.

Nachricht vom 28.03.2019 28.03.2019 (www.4investors.de) - Für die Nordex Aktie könnte der heutige Donnerstag ein enorm wichtiger Tag werden - zumindest, was die Situation in der technischen Analyse der Windenergieaktie angeht. Diese setzte ihrer Ende Dezember gestarteten Kursrallye gestern mit einem Kursgewinn von 10,3 Prozent auf 14,57 Euro (XETRA-Schlusskursbasis) eine weitere Krone auf. Das gestrige Intradayhoch bei 14,72 Euro ist zugleich neues Hoch dieser Rallye. Im Rahmen der Bewegung hat sich der Wert der Nordex Aktie verdoppelt. Aktuelle Indikationen für den TecDAX-Titel notieren bei 14,50/14,53 Euro und bestätigen damit das gestrige Kursniveau derzeit knapp.

Wer regelmäßig bei unseren 4investors-Chartchecks vorbei schaut, der wird bei diesem Kursniveau hellhörig. Nach der Rallye der letzten Wochen hat die Nordex Aktie eine starke charttechnische Hinderniszone erreicht, auf die wir zuletzt schon mehrfach als mögliche Zielmarke der Bewegung hingewiesen haben. Die Zone erstreckt sich in einem breiten Bereich oberhalb der 14-Euro-Marke, obere Ausläufer sind um 14,85 Euro zu finden. Der Kernbereich dieser Widerstandszone sollte allerdings die Zone 14,10/14,35 Euro sein.

Nordex Aktie steht vor alles andere als kleinen Chart-Hürden


Der Blick in die technische Analyse für die Nordex Aktie zeigt also einen laufenden Kampf um ein weiteres wichtiges Kaufsignal. Ein Hindernis könnte dabei die sehr steile Aufwärtsbewegung der letzten Wochen werden, der für die Windenergieaktie eine überkaufte Lage gebracht hat. Es bleibt dabei: Sollte die Nordex Aktie an der Zone unterhalb von 14,85 Euro kein stabiles Kaufsignal zustande bringen, wäre das Papier von deutlichen Gewinnmitnahmen bedroht. In einem solchen Szenario wäre die 13er-Zone ein erster Pullback-Bereich, der angesteuert werden könnte. Supports zeigen sich hier bei 12,94/13,01 Euro und 13,41/13,65 Euro, ebenso am nicht weit darunter liegenden Gap um 12,09/12,32 Euro. Erst bei weiteren charttechnischen Verkaufssignalen an dieser Marke käme es dann wohl zum Pullback an den wichtigen Signalbereich 11,44/11,70 Euro. Hier verzeichnete die Nordex Aktie zuletzt übergeordnet wichtige bullishe Impulse.

Unverändert gilt für die bullishe Option unser jüngstes charttechnisches Fazit: Ein stabiler Break über die Marken bei 14,08/14,35 Euro und um 14,85 Euro könnte dagegen das ältere und weiter offene Gap bei 15,60/16,35 Euro aus dem Februar 2017 wieder ins Visier bringen.

Derweil glauben die Analysten bei Oddo BHF an einen solchen Kurssprung. Sie bestätigen daher die Kaufempfehlung für die Aktien von Nordex und erhöhen ihr Kursziel von 15,00 Euro auf 16,00 Euro. Den Analysten von Oddo BHF gefallen die Jahreszahlen von Nordex. Sie gehen davon aus, dass die Auftragseingänge hoch bleiben werden. Auch sollte der Preisdruck nachlassen. Das dürfte sich positiv auf das Ergebnis auswirken. Deshalb erhöhen die Experten ihre Gewinnerwartungen für die kommenden Jahre. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonmicData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“


Original-News von Nordex - DGAP

17.04.2019 - DGAP-News: Nordex Group im ersten Quartal 2019 mit Auftragseingang von 1,0 ...
02.04.2019 - DGAP-News: Nordex Group gewinnt weiteren Großauftrag mit N149-Turbine über 157,5 ...
01.04.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält Großauftrag für neue Delta4000 in ...
26.03.2019 - DGAP-News: Nordex Group erwartet für 2019 deutliches ...
26.03.2019 - DGAP-News: Einstieg in die 5-MW-Klasse: Nordex Group kündigt neue Turbine N149/5.X ...
18.03.2019 - DGAP-News: Nordex Group startet Serienproduktion der Turbinen der ...
12.03.2019 - DGAP-News: Nordex Group gewinnt Projekte über insgesamt 108 MW in ...
06.03.2019 - DGAP-News: Nordex erhält Aufträge aus Luxemburg und Italien ...
21.02.2019 - DGAP-News: Nordex Group: Vorläufige Zahlen 2018 bestätigen ...
13.02.2019 - DGAP-News: Nordex Group gelingt mit 133-MW-Auftrag Markteintritt in die ...
12.02.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group produziert Rotorblätter zukünftig auch in ...
22.01.2019 - DGAP-News: Strategische Partnerschaft zwischen innogy und Nordex trägt erste ...
15.01.2019 - DGAP-News: Nordex Group mit starkem Auftragseingang 2018: Neuaufträge belaufen sich auf über 4,7 ...
11.01.2019 - DGAP-News: Nordex Group unterzeichnet 150-MW-Großprojekt in den USA ...
10.01.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group baut zwei weitere Windparks für Vattenfall in den ...
08.01.2019 - DGAP-News: Nordex erhält 300-MW-Auftrag für Großprojekt in ...
07.01.2019 - DGAP-News: Nordex liefert 27 Großturbinen nach ...
20.12.2018 - DGAP-News: Nordex kooperiert mit Fábrica Argentina de Aviones beim Aufbau lokaler ...
18.12.2018 - DGAP-News: Nordex erhält Folgeauftrag über 83 MW aus ...
05.12.2018 - DGAP-News: Nordex erhält erneut Zuschlag für Windparkprojekt in ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2019 - Siemens Gamesa: News aus den USA
25.04.2019 - Hawesko Holding hält Dividende konstant
25.04.2019 - InTiCa Systems: Autoindustrie wird für 2019 entscheidend
25.04.2019 - home24 legt Zahlen für 2018 vor
25.04.2019 - artec technologies: News aus Katar
25.04.2019 - mVISE: „Die Steigerung der Margen steht bei uns nun absolut im Vordergrund”
25.04.2019 - Wiener Börse: Neue Aktien im global market Segment
25.04.2019 - Wacker Chemie bestätigt Prognose - Ergebnis deutlich unter Druck
25.04.2019 - Norma wird pessimistischer für die Marge
25.04.2019 - Syzygy bestätigt Planungen für 2019


Chartanalysen

25.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Bleibt der wichtige Ausbruch intakt?
25.04.2019 - BASF Aktie: Korrekturbedarf oder nur eine Rallye-Pause?
25.04.2019 - Commerzbank Aktie: Das werden spannende Wochen!
24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - E.On Aktie: Jetzt wird es kritisch!
24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
23.04.2019 - Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag


Analystenschätzungen

25.04.2019 - euromicron Aktie erhält Kaufempfehlung
25.04.2019 - SAP Aktie: Einige neue Kursziele
25.04.2019 - Nokia Aktie: Alles dabei…
25.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Welche Alternativen hat das Unternehmen noch?
25.04.2019 - E.On: Einstelliges Kursziel
25.04.2019 - Deutsche Bank: Kommt ein Aufschwung beim Kurs?
25.04.2019 - Bayer: Ist die Existenz bedroht?
25.04.2019 - Dialog Semiconductor: Kurs nähert sich dem Kursziel an
25.04.2019 - Commerzbank: Nach dem Aus der Fusionspläne – Aktie wird hochgestuft
25.04.2019 - Wirecard: Das ist eine Enttäuschung – Verkaufsempfehlung für die Aktie


Kolumnen

25.04.2019 - Indische Börse steigt nach schwächerem Jahresbeginn auf Allzeithoch - Commerzbank Kolumne
25.04.2019 - DAX: Auf der Zielgeraden? - UBS Kolumne
25.04.2019 - Amazon Aktie: Rally erreicht Kurszielbereich - UBS Kolumne
25.04.2019 - DAX mit neuem Jahreshoch: Aufwärtsmodus nachhaltig intakt - Donner & Reuschel Kolumne
24.04.2019 - ifo-Geschäftsklima: Auslandsnachfrage und Politik drücken die Stimmung - Nord LB Kolumne
24.04.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt wieder - VP Bank Kolumne
24.04.2019 - DAX: Wird die Luft nun dünn? - UBS Kolumne
24.04.2019 - EuroStoxx 50: Scheitern die Bullen an der 3.500-Punkte-Marke? - UBS Kolumne
24.04.2019 - DAX: Strahlende Frühlingssonne entspricht intaktem Chartmuster - Donner & Reuschel Kolumne
23.04.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR