Nordex Aktie: Gewaltige Impulse - aber reicht das für den nächsten Durchbruch?

In den letzten Wochen hat sich die Nordex Aktie im Wert rund verdoppelt und wichtige charttechnische Kaufsignale erreicht. Doch der Blick auf die aktuelle Lage zeigt: Die Luft wird dünner für die Windenergieaktie. Bild und Copyright: Nordex.

In den letzten Wochen hat sich die Nordex Aktie im Wert rund verdoppelt und wichtige charttechnische Kaufsignale erreicht. Doch der Blick auf die aktuelle Lage zeigt: Die Luft wird dünner für die Windenergieaktie. Bild und Copyright: Nordex.

28.03.2019, 08:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Für die Nordex Aktie könnte der heutige Donnerstag ein enorm wichtiger Tag werden - zumindest, was die Situation in der technischen Analyse der Windenergieaktie angeht. Diese setzte ihrer Ende Dezember gestarteten Kursrallye gestern mit einem Kursgewinn von 10,3 Prozent auf 14,57 Euro (XETRA-Schlusskursbasis) eine weitere Krone auf. Das gestrige Intradayhoch bei 14,72 Euro ist zugleich neues Hoch dieser Rallye. Im Rahmen der Bewegung hat sich der Wert der Nordex Aktie verdoppelt. Aktuelle Indikationen für den TecDAX-Titel notieren bei 14,50/14,53 Euro und bestätigen damit das gestrige Kursniveau derzeit knapp.

Wer regelmäßig bei unseren 4investors-Chartchecks vorbei schaut, der wird bei diesem Kursniveau hellhörig. Nach der Rallye der letzten Wochen hat die Nordex Aktie eine starke charttechnische Hinderniszone erreicht, auf die wir zuletzt schon mehrfach als mögliche Zielmarke der Bewegung hingewiesen haben. Die Zone erstreckt sich in einem breiten Bereich oberhalb der 14-Euro-Marke, obere Ausläufer sind um 14,85 Euro zu finden. Der Kernbereich dieser Widerstandszone sollte allerdings die Zone 14,10/14,35 Euro sein.

Nordex Aktie steht vor alles andere als kleinen Chart-Hürden


Der Blick in die technische Analyse für die Nordex Aktie zeigt also einen laufenden Kampf um ein weiteres wichtiges Kaufsignal. Ein Hindernis könnte dabei die sehr steile Aufwärtsbewegung der letzten Wochen werden, der für die Windenergieaktie eine überkaufte Lage gebracht hat. Es bleibt dabei: Sollte die Nordex Aktie an der Zone unterhalb von 14,85 Euro kein stabiles Kaufsignal zustande bringen, wäre das Papier von deutlichen Gewinnmitnahmen bedroht. In einem solchen Szenario wäre die 13er-Zone ein erster Pullback-Bereich, der angesteuert werden könnte. Supports zeigen sich hier bei 12,94/13,01 Euro und 13,41/13,65 Euro, ebenso am nicht weit darunter liegenden Gap um 12,09/12,32 Euro. Erst bei weiteren charttechnischen Verkaufssignalen an dieser Marke käme es dann wohl zum Pullback an den wichtigen Signalbereich 11,44/11,70 Euro. Hier verzeichnete die Nordex Aktie zuletzt übergeordnet wichtige bullishe Impulse.

Unverändert gilt für die bullishe Option unser jüngstes charttechnisches Fazit: Ein stabiler Break über die Marken bei 14,08/14,35 Euro und um 14,85 Euro könnte dagegen das ältere und weiter offene Gap bei 15,60/16,35 Euro aus dem Februar 2017 wieder ins Visier bringen.

Derweil glauben die Analysten bei Oddo BHF an einen solchen Kurssprung. Sie bestätigen daher die Kaufempfehlung für die Aktien von Nordex und erhöhen ihr Kursziel von 15,00 Euro auf 16,00 Euro. Den Analysten von Oddo BHF gefallen die Jahreszahlen von Nordex. Sie gehen davon aus, dass die Auftragseingänge hoch bleiben werden. Auch sollte der Preisdruck nachlassen. Das dürfte sich positiv auf das Ergebnis auswirken. Deshalb erhöhen die Experten ihre Gewinnerwartungen für die kommenden Jahre.

Auf einem Blick - Chart und News: Nordex
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken


Nachrichten und Informationen zur Nordex-Aktie

05.09.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält Aufträge für Projekte über 195 MW aus ...
03.09.2019 - DGAP-News: Starke Leistung: Die Nordex Group punktet mit N133/4.8-Projekt für subventionsfreies ...
14.08.2019 - DGAP-News: Nordex bereitet sich auf hohes Installationsvolumen in der zweiten Jahreshälfte ...
14.08.2019 - DGAP-News: Nordex führt 163-Meter-Rotor für die Delta4000 5.X ...
08.08.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group erhält neue Aufträge in Spanien über 67 ...
05.08.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält Auftrag über 269 MW aus den ...
03.07.2019 - DGAP-News: Nordex Group: Aufträge von 2,0 Gigawatt im zweiten Quartal ...
01.07.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält Auftrag über 38 Delta4000-Turbinen aus den ...
27.06.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group nimmt in Kroatien 58 MW unter ...
21.06.2019 - DGAP-News: NaturEner USA erteilt der Nordex Group Serviceaufträge für Windparks mit insgesamt 400 ...
18.06.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group erhält 300-MW-Auftrag von Engie aus den ...
12.06.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group gewinnt Auftrag über 93 MW aus ...
11.06.2019 - DGAP-News: Nordex Group gewinnt 94-MW-Projekt in ...
06.06.2019 - DGAP-News: ?Nordex Group und FAdeA feiern offizielle Eröffnung einer Produktionsstätte für ...
28.05.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group errichtet 198-MW-Windpark in den ...
23.05.2019 - DGAP-News: innogy startet Bau für polnischen Windpark mit Anlagen der Nordex ...
20.05.2019 - DGAP-News: Nordex Group präsentiert neue Turbine der Delta4000-Baureihe für Märkte mit ...
14.05.2019 - DGAP-News: Nordex startet wie geplant in das neue ...
14.05.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält ersten Auftrag für Delta4000-Turbinen aus den ...
03.05.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group erhält Auftrag für zweite Bauphase des Projekts Syvash in der ...


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR