DEMIRE steigert operativen Gewinn

20.03.2019, 16:14 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG schließt das Jahr 2018 mit einem operativen Gewinnanstieg vor Zinsen und Steuern von 84,6 Millionen Euro auf 127,1 Millionen Euro ab. Die Funds from Operations konnte der Immobilienkonzern von 11,7 Millionen Euro auf 23,4 Millionen Euro verdoppeln - erwartet hatte die Gesellschaft einen Betrag zwischen 23 Millionen Euro und 24 Millionen Euro. „Gründe dafür waren insbesondere das erheblich verbesserte Zinsergebnis, geringere Instandhaltungskosten sowie das gestiegene Vermietungsergebnis”, so DEMIRE am Mittwoch. Bei den Mieterträgen meldet das Unternehmen eine konstante Summe von 73,7 Millionen Euro.

Im laufenden Jahr soll die Summe nach Zukäufen auf 77 Millionen Euro bis 79 Millionen Euro steigen, kündigt der Immobilienkonzern an. Die Funds from Operations sollen 27 Millionen Euro bis 29 Millionen Euro erreichen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: DEMIRE verdoppelt FFO I im Geschäftsjahr 2018




DGAP-News: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose

DEMIRE verdoppelt FFO I im Geschäftsjahr 2018
20.03.2019 / 07:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
DEMIRE verdoppelt FFO I im Geschäftsjahr 2018

Erhöhte FFO I Prognose mit EUR 23,4 Mio. erreicht (2017: EUR 11,7 Mio.)?
Nettoverschuldungsgrad (Net Loan-to-Value) sinkt auf 38,7% (31.12.2017: 60,1%)?
Verwässerter EPRA-NAV je Aktie steigt um 0,56 ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR