Delticom verschiebt Vorlage des Geschäftsberichts für 2018


Nachricht vom 19.03.2019 19.03.2019 (www.4investors.de) - Delticom muss aufgrund von Verzögerungen im Prüfverfahren die Vorlage des Geschäftsberichts für 2018 verschieben. Ursprünglich war diese für den 21. März geplant. Es habe sich gezeigt, „dass der ursprünglich angenommene Zeitrahmen für die Aufstellung und Prüfung der Abschlüsse von Delticom und KPMG zu optimistisch eingeschätzt wurde”, teilt das Unternehmen aus Hannover am Dienstag mit - KPMG prüft das Unternehmen zum ersten Mal. „Die Besonderheiten unseres E-Commerce Geschäfts und die weitgehend softwaregesteuerte Verarbeitung relevanter Geschäftsvorfälle inklusive der Erzeugung automatischer Buchungen sowohl auf Ebene der Einzelgesellschaften als auch in Hinblick auf die Konzernkonsolidierung müssen durch KPMG als neuem Abschlussprüfer im Einzelnen nachvollzogen werden”, so Deltivom weiter zu den Hintergründen.

Infolge dessen wird auch die für den 7. Mai geplante Hauptversammlung verschoben. Ein neues Datum liegt bisher nicht fest.

Vorläufigen Zahlen zufolge sei der Umsatz 2018 von 668 Millionen Euro auf 645 Millionen Euro gefallen, meldet Delticom. Vor allem aufgrund von Einmaleffekten sei der operative Gewinn auf EBITDA-Basis dagegen von 9,3 Millionen Euro auf rund 12 Millionen Euro gestiegen.

Den rückläufigen Umsatz im vergangenen Jahr begründet der Reifenhandelskonzern mit dem milden Winter. Im Januar und Februar 2019 habe man aufgrund des Wintereinbruchs dagegen knapp 10 Millionen Euro mehr umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Für die Zahlen des laufenden Jahres sei allerdings vor allem die Sommerreifensaison entscheidend. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2019 - creditshelf vor Übernahme von Valendo - finleap soll neuer Ankeraktionär werden
20.06.2019 - Delivery Hero Aktie haussiert - neue Prognose und ein Wermutstropfen
20.06.2019 - DMG Mori kommt für Hapag-Lloyd in den SDAX
20.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Das dürfte Trump nicht gefallen!
20.06.2019 - Paragon Aktie wieder auf „Voltabox-Crashniveau”: Wichtige Phase hat begonnen


Chartanalysen

20.06.2019 - Paragon Aktie wieder auf „Voltabox-Crashniveau”: Wichtige Phase hat begonnen
20.06.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf den Ausbruch Richtung 170 Euro
19.06.2019 - Bayer Aktie: Kaufsignal-Alarm?
19.06.2019 - Commerzbank Aktie: Die Bären in der Falle?
19.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt das, was wohl kaum einer für möglich hält?


Analystenschätzungen

19.06.2019 - Aurubis: Nach den schlechten Nachrichten
19.06.2019 - 1&1 Drillisch: Eine positive Stimme sorgt für gute Laune
19.06.2019 - Lufthansa: Die ersten Kosten werden eingespart
19.06.2019 - CTS Eventim: Kaufen trotz Maut-Aus
19.06.2019 - Wirecard: Erfreuliche Nachricht nach der Hauptversammlung


Kolumnen

20.06.2019 - DAX-Chartcheck: Die Bullen schlagen zu - UBS Kolumne
20.06.2019 - Bayer Aktie: Spürbare Erholung möglich - UBS Kolumne
19.06.2019 - Draghi: Vorbereiten auf das Schlimmste statt Hoffen auf das Beste - Pimco Kolumne
19.06.2019 - US-Handelspolitik: Hoffnungen auf „den Deal“ bringen die Börsen in Wallung - Nord LB Kolumne
19.06.2019 - Gazprom & Co sei Dank: MSCI Russland-Index mit deutlicher Outperformance - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR