Evotec Aktie: Reicht das für den Durchbruch nach oben?

Bild und Copyright: Evotec.

Bild und Copyright: Evotec.

19.03.2019 08:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Evotec setzt die Reihe von Meldungen über neue Kooperationen am heutigen Dienstag fort. Das Hamburger Biotechunternehmen meldet eine Zusammenarbeit mit der Global Antibiotic Research and Development Partnership, kurz GARDP. „Evotec und GARDP werden ihre Kapazitäten und Netzwerke gezielt gegen resistente bakterielle Infektionen einsetzen”, teilt der TecDAX-notierte Konzern mit. Man wolle im Rahmen der Zusammenarbeit möglichst schnell antibiotische Therapien für schwer behandelbare bakterielle Infektionen entwickeln, so Evotec. Zu den finanziellen Details machen die Norddeutschen wie in der Branche in der Regel üblich keine Angaben.

„Die Entwicklung der Resistenzen gegen antimikrobielle Substanzen wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit weiter beschleunigen und neue Antibiotika werden äußerst dringend benötigt. Leider ziehen sich immer mehr Unternehmen aufgrund von wissenschaftlichen und kommerziellen Herausforderungen aus der antimikrobiellen Wirkstoffforschung zurück”, sagt Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec, zu der Zusammenarbeit.

Am Dienstagmorgen reagiert die Evotec Aktie auf die Nachricht mit einem leichten Kursaufschlag. Aktuelle Indikationen kurz vor dem heutigen XETRA-Handelsstart notieren bei 21,12/21,19 Euro, nachdem die Biotechaktie gestern mit 21,02 Euro und einem leichten Kursverlust aus dem Handel ging. Dass dieser aktuell egalisiert wird, ist die gute Nachricht. Dass das für die Evotec Aktie nicht reicht, um sich in Richtung der starken und markanten charttechnischen Hürden zwischen 22,41/22,79 Euro und 23,36 Euro nach oben abzusetzen, ist die schlechte Nachricht.

Es bleibt dabei: Um 21,19/21,38 Euro liegt für die Evotec Aktie die entscheidende Tradinghürde, die es aktuell zu überwinden gilt. Gelingt dies, könnten erneut die charttechnischen Hürden bei 22,41/22,79 Euro ins Visier kommen, mit weiteren Kaufsignalen dann auch das Mehrjahreshoch bei 23,36 Euro und damit die „ultimative” Trendentscheidung für die Biotechaktie. Bleiben neue Kaufsignale jetzt schon aus, könnte die Evotec Aktie schnell wieder in Richtung der starken charttechnischen Unterstützungszone oberhalb von 19,71 Euro fallen. Obere Ausläufer dieser Zone erstrecken sich bis auf 20,04/20,21 Euro und damit an das jüngste Konsolidierungstief heran.

Auf einem Blick - Chart und News: Evotec
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Evotec

02.04.2020 - Evotec: Der nächste Streich - was macht die Aktie?
31.03.2020 - Evotec Aktie: Neue Kooperation soll schon 2021 Erfolge bringen
30.03.2020 - Evotec: Klares Lob
29.03.2020 - Evotec: Deutsche Bank und Berenberg rechnen mit Kurssprung
26.03.2020 - Evotec legt Zahlen vor - Aktie reagiert positiv auf die News
25.03.2020 - Evotec Aktie: Kaufsignal einkassiert, und nun?
20.03.2020 - Evotec Aktie: Befreiungsschlag verpasst - und nun?
18.03.2020 - Evotec Aktie: Zwei starke Unterstützungen für den Biotech-Wert
12.03.2020 - Evotec: Neues Kursziel vor den Zahlen
06.03.2020 - Evotec Aktie: Ein Verkaufssignal droht
05.03.2020 - Evotec: Eine deutliche Veränderung
28.02.2020 - Evotec: Ein kurzes Zwischenspiel
28.02.2020 - Evotec Aktie: Wo versandet die Pandemie-Panik?
27.02.2020 - Evotec: Amerikaner legen deutlich zu
27.02.2020 - Evotec Aktie: Erholungs-Chance nach Corona-Kurseinbruch
13.02.2020 - Evotec Aktie: Die Entwicklung lässt Sorgen wachsen!
12.02.2020 - Evotec: Amerikaner geben ab
06.02.2020 - Evotec Aktie: Nächste Kursrallye - oder kommt die Konsolidierung?
30.01.2020 - Evotec Aktie: Bringt diese Bayer-News neuen Schwung?
28.01.2020 - Evotec Aktie: Neues Kursziel - und was für eins!

DGAP-News dieses Unternehmens

02.04.2020 - DGAP-News: EVOTEC ERWEITERT IHRE IPSC-BASIERTE ZELLTHERAPIE-PLATTFORM EVOCELLS DURCH ...
31.03.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND ILDONG KOOPERIEREN MIT ENTWICKLUNGSPROJEKTEN AUF ...
26.03.2020 - DGAP-News: EVOTEC SE VERÖFFENTLICHT ERGEBNISSE DES GESCHÄFTSJAHRES 2019: AUSGEZEICHNETE ...
19.03.2020 - DGAP-News: EVOTEC SE BERICHTET ERGEBNISSE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2019 AM 26. MÄRZ ...
30.01.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND BAYER ÜBERFÜHREN WEITERES PROGRAMM IN KLINISCHE ...
23.01.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND INDIVUMED GEBEN ZWEITES GEMEINSAMES FORSCHUNGSPROJEKT ...
20.01.2020 - DGAP-Adhoc: Evotec SE: Anhebung der Ergebnisprognose für Geschäftsjahr 2019 ...
16.01.2020 - DGAP-News: JUST - EVOTEC BIOLOGICS SCHLIE?T VEREINBARUNG MIT ONCORESPONSE ZUR PRODUKTENTWICKLUNG ...
14.01.2020 - DGAP-News: JUST - EVOTEC BIOLOGICS BEGINNT MIT DEM BAU DER ERSTEN J.POD(R)-ANLAGE IN ...
14.01.2020 - DGAP-News: JUST - EVOTEC BIOLOGICS UND MSD GEHEN MEHRJÄHRIGE KOOPERATION RUND UM PRODUKTIONSANLAGE ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.