publity: „Mit den Ergebnissen mehr als zufrieden”

15.03.2019, 13:05 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Die Scale-notierte publity AG hat am Freitag Zahlen für 2018 gemeldet. Unternehmensangaben zufolge ist der Umsatz nach HGB-Regel von 23,6 Millionen Euro auf 34,6 Millionen Euro gestiegen, während der operative Gewinn von 16,1 Millionen Euro auf 23,5 Millionen Euro verbessert werden konnte. Unter dem Strich weist publity einen Gewinn von etwa 15 Millionen Euro aus gegenüber 10,1 Millionen Euro im Jahr 2017. Konzernweit sei ein Überschuss nach IFRS-Bilanzregeln von 25 Millionen Euro angefallen.

„Die positive Entwicklung wurde neben den wiederkehrenden Umsätzen aus laufenden Asset-Management-Mandaten getrieben durch signifikante Success Fees”, heißt es von Seiten der Gesellschaft zur Entwicklung im vergangenen Jahr. „Mit den Ergebnissen 2018 sind wir nach einem verhaltenen Auftakt des Jahres mehr als zufrieden”, so Konzernchef Thomas Olek.

Mehr zum Thema:

publity: „Wir sind wieder ein prosperierendes Unternehmen“

2018 war für publity kein einfaches Jahr. Dies soll sich 2019 ändern. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert publity-Vorstand Thomas Olek, welche Pläne es im neuen Jahr bei publity gibt. Olek spricht dabei über Kaufobjekte und Dividendenpläne. Auch seine Aktienkäufe und die Prognose sind Themen im Interview mit unserer Redaktion.


www.4investors.de: Nicht jeder Investor kennt publity. Stellen sie die Gesellschaft bitte in drei Sätzen vor.

Olek: ... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: publity AG mit ganz deutlicher Steigerung von Umsatz und Gewinn im Geschäftsjahr 2018




DGAP-News: publity AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

publity AG mit ganz deutlicher Steigerung von Umsatz und Gewinn im Geschäftsjahr 2018
15.03.2019 / 10:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
- Erstmals Vorlage eines Konzernabschlusses nach IFRS: Jahresüberschuss 25 Mio. Euro
- Umsatz, EBIT und Jahresüberschuss nach HGB 2018 jeweils rd. 50 Prozent gestiegen
- Starke Marktstellung
 

Frankfurt, den 15. März 2019 - ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR