RWE: Positive Impulse dank Neuaufstellung

15.03.2019, 11:23 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

2019 rechnet RWE mit einem bereinigten EBITDA von 1,2 Milliarden Euro bis 1,5 Milliarden Euro. 2018 schaffte der Versorger 1,538 Milliarden Euro. Das bereinigte Nettoergebnis soll zwischen 0,3 Milliarden Euro und 0,6 Milliarden Euro liegen. Es soll eine Dividende von 0,80 Euro geben. Wichtig für die Zukunft ist die gemeinsam mit E.On laufende Neuaufstellung. RWE soll sich noch stärker als Stromerzeuger positionieren, E.On wird im Bereich Energienetze und Dienstleistungen aktiver. Bei den entsprechenden Arbeiten läuft bisher offenbar alles nach Plan. Man komme sehr gut voran, so RWE.

Die Analysten der Nord LB bestätigen daher die Kaufempfehlung für die Aktien von RWE. Das Kursziel für die Papiere von RWE sehen die Experten wie zuvor bei 27,00 Euro.

Dank der Neuaufstellung dürfte es bei RWE aus Sicht der Analysten weitere positive Impulse geben.

Die Aktien von RWE gewinnen am Vormittag 1,3 Prozent auf 22,35 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR