Continental: Ein Plus von 20 Euro

14.03.2019, 15:03 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Ob es im laufenden Jahr bei Continental zu einem Börsengang von Vitesco Technologies kommen wird, darf angezweifelt werden. In der Autobranche läuft es nicht rund, das erste Halbjahr dürfte unruhig bleiben. Gestern hat mit Volkswagen ein Großer der Branche den Börsengang von Traton abgesagt. Das könnte Signalwirkung haben.

Die Analysten der Nord LB bewerten Continental aber insgesamt als gut aufgestellt, das gilt auch für schwierigere Zeiten. Sie bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Continental. Das Kursziel lag bisher bei 130,00 Euro. Es steigt in der heutigen Studie auf 150,00 Euro an.

Wichtig bei Conti werden die Umstrukturierungen werden. Dabei hat man Raum für Investitionen und auch für Zukäufe, da die Verschuldung niedrig ist.

Die Experten erwarten im laufenden Jahr einen Gewinn je Aktie von 14,00 Euro bei Conti. 2018 waren es 14,49 Euro. Die Prognose der Experten für 2020 liegt 15,00 Euro. Die Dividendenrendite steht um die 3,5 Prozent.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR