Co.Don will in die USA expandieren

13.03.2019, 14:20 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Co.Don steht vor dem Sprung auf den USA-Markt. Man erweitere die Pläne bei der Auslandsexpansion, so das Unternehmen. Ziel sei es, unter anderem möglichst schnell auf dem Markt in den Vereinigten Staaten vertreten zu sein. Hintergrund ist unter anderem das Interesse auf einer jüngsten Messe in New York. Man prüfe Optionen für mögliche Beteiligungen und Partnerschaften, so Co.Don. In dem Zusammenhang werde auch über Finanzierungsschritte nachgedacht, darunter eine Kapitalerhöhung als mögliche Option.

„Durch die Beteiligung einer in den Bereichen Healthcare und Biotechnologie sehr erfahrenen, strategisch ausgerichteten und global agierenden US-Finanzgruppe an der im vergangenen Jahr durchgeführten Platzierung von Wandel- und Optionsschuldverschreibung, stehen wir verstärkt im Focus von in den USA ansässigen Großinvestoren, wie auch potentieller Partnerunternehmen”, sagt Unternehmenschef Ralf M. Jakobs.

Auf einem Blick - Chart und News: co.don

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Mehr zum Thema:

CO.DON: „Aktienkurs spiegelt den Unternehmenswert gar nicht wider“

CO.DON konnte in der letzten Zeit gleich mehrere Meilensteine erreichen: Eine neue Kooperation mit Xintela und ein neuer Vermarktungspartner für Österreich wurden gemeldet, dazu kam ein neuer Investor an Bord und in Leipzig wird eine neue Produktionsstätte gebaut. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de bestätigt Unternehmenschef Ralf M. Jakobs den Einstieg einer global agierenden US-Finanzgruppe, diese habe einen mittel- bis langfristigen, strategischen Anlagehorizont. Zudem ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR