Bechtle übernimmt Teile von IBM

13.03.2019, 11:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bechtle und IBM haben sich auf eine Kooperation im Bereich der Managed-Services geeinigt. „Im Rahmen der Vereinbarung übernimmt Bechtle Onsite Services Infrastrukturdienstleistungen im Auftrag von IBM Deutschland. Damit erweitert Bechtle die Managed-Services-Aktivitäten”, so das TecDAX-notierte Unternehmen zur Übernahme von Teilen der bisherigen IBM-Aktivitäten. Finanzielle Details zu der Kooperation nennen die Süddeutschen am Mittwoch nicht.

Im Zuge der Zusammenarbeit werden unter anderem 350 Mitarbeiter von IBM zu Bechtle wechseln. „Die Mitarbeiter sind bei unterschiedlichen Kunden vor Ort oder an Standorten von IBM in Deutschland tätig und erbringen Dienstleistungen im Bereich Design, Beratung und Betrieb von Applikationen und Datacenter-Services”, so Bechtle.

Auf einem Blick - Chart und News: Bechtle

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Bechtle-Aktie