Adidas enttäuscht die Börse - Dividende wird angehoben

Trotz einer Dividendenanhebung fällt die Adidas Aktie im Handel am Mittwochvormittag. Der Grund: An der Börse hatte man sich eine höhere Wachstumsprognose des Sportartikelkonzerns für 2019 erhofft. Bild und Copyright: Adidas.

Trotz einer Dividendenanhebung fällt die Adidas Aktie im Handel am Mittwochvormittag. Der Grund: An der Börse hatte man sich eine höhere Wachstumsprognose des Sportartikelkonzerns für 2019 erhofft. Bild und Copyright: Adidas.

Nachricht vom 13.03.2019 13.03.2019 (www.4investors.de) - Adidas hat am Mittwoch mit dem Ausblick auf das laufende Jahr die eigene Aktie unter Druck gebracht. An der Börse wird die Prognose des Konzerns mit Enttäuschung aufgenommen. Der Sportartikelkonzern will seinen Umsatz währungsbereinigt zwischen 5 Prozent und 8 Prozent steigern. Im fortgeführten Geschäft erwarten die Herzogenauracher einen Gewinnanstieg zwischen 10 Prozent und 14 Prozent. Zudem peilt man eine operative Gewinnspanne zwischen 11,3 Prozent und 11,5 Prozent an.

Vor allem das Wachstumsziel von Adidas für das laufende Jahr erntet an der Börse heute Missfallen. Im vergangenen Jahr haben die Süddeutschen ihren Umsatz währungsbereinigt noch um 8 Prozent gesteigert, in Euro wird ein Zuwachs von 21,22 Milliarden Euro auf 21,92 Milliarden Euro ausgewiesen. „Verantwortlich für diese Entwicklung war ein 9 %iger Umsatzanstieg bei der Marke adidas, der auf zweistelliges Umsatzwachstum bei Sport Inspired und Zuwächse im hohen einstelligen Bereich bei Sport Performance zurückzuführen ist”, so Adidas. Für die operative Gewinnspanne meldet der DAX-Konzern einen Anstieg von 9,8 Prozent auf 10,8 Prozent. In den fortgeführten Bereichen hat man den Überschuss von 1,43 Milliarden Euro auf 1,71 Milliarden Euro erhöht. Unter dem Strich steigt das Ergebnis je Adidas Aktie aus fortgeführten und aufgegebenen Geschäftsbereichen von 5,79 Euro auf 8,44 Euro.

„Wir haben große Fortschritte dabei gemacht, unsere Finanzziele bis 2020 zu erreichen und bestätigen diese. Unsere strategischen Wachstumstreiber – adidas Nordamerika, China und E-Commerce – sind wieder zweistellig gewachsen. 2019 werden wir die Umsetzung von „Creating the New” weiter vorantreiben, um erneut qualitativ hochwertiges Umsatzwachstum und überproportionale Gewinnsteigerungen zu erreichen”, sagt Kasper Rorsted, Vorstandsvorsitzender von Adidas. Aktionäre sollen für 2018 eine Dividende von 3,35 Euro je Aktie erhalten - für 2017 hatte man 2,60 Euro gezahlt. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.03.2019 - Haemato: Gewinn sinkt, Dividende bleibt konstant
18.03.2019 - Mutares: Schon wieder große Insiderkäufe!
18.03.2019 - Mynaric holt sich 11 Millionen Euro von Investor - Kapitalerhöhung
18.03.2019 - Deutsche Wohnen kauft zu - dreistelliger Millionendeal
18.03.2019 - Encavis legt Zahlen für 2018 vor - Umsatz- und Gewinnanstieg
18.03.2019 - Lotto24: Menden wird doch nicht Vorstand
18.03.2019 - Mologen: Das wird knapp - Kapitalerhöhung zu 2,10 Euro je Aktie
18.03.2019 - Wirecard Aktie: Übernahmephantasie nach Worldpay-Deal?
18.03.2019 - Nordex Aktie am Scheideweg: Gelingt der nächste Durchbruch?
18.03.2019 - Katjes: Neue Anleihe? Konzern auf Roadshow


Chartanalysen

18.03.2019 - Commerzbank und Deutsche Bank: Das ist die eigentliche Überraschung bei der Fusions-News!
15.03.2019 - Aareal Bank Aktie: Aufpassen, hier passiert was!
15.03.2019 - Francotyp-Postalia Aktie: Das wird spannend!
15.03.2019 - Commerzbank Aktie: Die Ruhe vor dem nächsten Ausbruch!
15.03.2019 - Wirecard Aktie: Es ist an der Zeit, dass vom Unternehmen Klarheit geschaffen wird!
14.03.2019 - Wirecard Aktie: Absturz auf 86 Euro oder Erholungshausse - wie geht es weiter?
14.03.2019 - Mologen Aktie: Absturz Richtung 2 Euro möglich?
14.03.2019 - Evotec Aktie: Schafft der Aktienkurs den heiß ersehnten Sprung?
14.03.2019 - Medigene Aktie: Alarmierender Zustand?
14.03.2019 - Mologen Aktie: Droht der nächste Kurssturz?


Analystenschätzungen

18.03.2019 - Deutsche Bank Aktie: Warnende Stimmen zu den Fusions-News
18.03.2019 - Leoni Aktie: Börse in Panik, Analysten noch gelassen
18.03.2019 - Commerzbank Aktie: So reagieren die Experten auf die Fusions-Gespräche mit der Deutschen Bank
18.03.2019 - Lufthansa Aktie: Kleiner Kursrutsch oder deutliches Kursplus voraus?
18.03.2019 - K+S Aktie: Ein gelungener Start
15.03.2019 - Mensch und Maschine: Ist die Prognose zu konservativ?
15.03.2019 - Wirecard: Löst dies eine Lawine aus?
15.03.2019 - Nabaltec: Feedback zur Roadshow
15.03.2019 - publity: Zahlen stützen das Rating
15.03.2019 - Aroundtown: Starkes Wachstum


Kolumnen

18.03.2019 - DAX: Am großen Ziel angekommen - UBS Kolumne
18.03.2019 - Apple Aktie: Bullen legen nach - UBS Kolumne
18.03.2019 - DAX 30: Kleiner Funke, großes Feuer? - Donner & Reuschel Kolumne
15.03.2019 - Brexit, der Tragödie zweiter Akt: Im Fegefeuer der Eitelkeiten - Nord LB Kolumne
15.03.2019 - EUR/USD: In schwierigem Terrain - UBS Kolumne
15.03.2019 - DAX: Im Clinch mit dem Widerstand - UBS Kolumne
15.03.2019 - Versicherungen: 2018 war eines der teuersten der letzten 20 Jahre - Commerzbank Kolumne
15.03.2019 - Brexit: Britisches Parlament stimmt einer Verlängerung der Austrittsfrist zu - VP Bank Kolumne
15.03.2019 - DAX 30: Hexensabbat an der EUREX, Zirkus im britischen Parlament - Donner & Reuschel Kolumne
14.03.2019 - Allianz Aktie: Ein echter Überflieger - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR