Aareal Bank Aktie: Gelingt der Dividenden-Aktie nun der große Wurf? - Chartanalyse

13.03.2019, 08:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Aareal Bank Aktie ist an der Börse vor allem für die hohe Dividendenrendite bekannt. Doch aktuell ist es auch charttechnisch bei der Aktie des Immobilienfinanziers spannend. Bild und Copyright: Aareal Bank.

Die Aareal Bank Aktie ist an der Börse vor allem für die hohe Dividendenrendite bekannt. Doch aktuell ist es auch charttechnisch bei der Aktie des Immobilienfinanziers spannend. Bild und Copyright: Aareal Bank.

Bei der Aareal Bank Aktie bleibt eine spannende charttechnische Lage vorhanden. Vom jüngsten Rückschlag auf 26,98 Euro hat sich die Aktie des Immobilienfinanziers wieder erholt, gestern wurde mit 28,99 Euro wieder das Ausgangsniveau der vorangegangenen Abwärtsbewegung erreicht. Mit dem Anstieg zurück an die 29-Euro-Marke stehen bei der Aareal Bank Aktie auch wieder die bereits bekannten charttechnischen Hindernisse im Blickpunkt. Aktuelle Indikationen für die MDAX-Aktie liegen am Mittwochmorgen bei 28,72/28,83 Euro auf einem etwas freundlicheren Niveau. Gestern beendete der Anteilschein den XETRA-Handel bei 28,73 Euro (+1,74 Prozent).

Der Blick auf die technische Analyse der Aareal Bank Aktie zeigt: Nun steht wieder die wichtige charttechnische Hinderniszone zwischen 29,10 Euro und 29,40/29,44 Euro im Mittelpunkt des Geschehens. Damit winkt eine erneute Trendentscheidung für den Finanz-Titel.

Es bleibt bei unserem jüngsten charttechnischen Fazit für das Papier: Ein stabiler Ausbruch hierüber die beiden eng beieinander liegenden charttechnischen Signalmarken wäre für die Aareal Bank Aktie die Vollendung des Doppelbodens bei 25,82/26,06 Euro. Eine solche Entwicklung wäre für die Bankaktie ein starkes charttechnisches Kaufsignal. Würde dieses an den Hürden bei 29,99/30,13 Euro bestätigt, wäre die Trendwendeformation spätestens perfekt.

Nach unten erstrecken sich zwischen 26,47 Euro und dem gestrigen Tagestief diverse kleinere Unterstützungen. Falls es erneut zu einem Rückschlag kommt. Starken Support bietet dann die nicht weit darunter liegende potenzielle Bodenzone bei 25,82/26,06 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Aareal Bank

Mehr zum Thema:

Aareal Bank - hohe Dividendenrendite: Zahlen und Ausblick vorgelegt

Der heimische Bankensektor besteht nicht nur aus Commerzbank und Deutsche Bank, obwohl man bei den Berichten über die börsennotierten Unternehmen aus dem Sektor schnell den Eindruck gewinnen kann. Mit dem MDAX-Titel Aareal Bank hat heute eine der Banken aus der „zweiten Reihe” vorläufige Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Das Konzernbetriebsergebnis liege bei 316 Millionen Euro, so die Aareal Bank, die damit das untere Ende der eigenen Gewinnprognose von 312 Millionen Euro bis 352 ... 4investors-News weiterlesen.





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.08.2019 - Wirecard, Deutsche Industrie REIT, Klöckner: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Standardwerte
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Wirecard Aktie: Kommt bald die nächste Prognose-Erhöhung?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?


Chartanalysen

23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?
23.08.2019 - TUI Aktie: Das wird jetzt interessant
23.08.2019 - Aurelius Aktie: Chancen auf den Ausbruch
23.08.2019 - Evotec Aktie: Erholungsrallye, Teil 3?


Analystenschätzungen

24.08.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Große Risiken im Klöckner-Deal
24.08.2019 - BASF Aktie: Pflänzchen der Hoffnung jäh zertrampelt
23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
23.08.2019 - Adyen Aktie: Viele optimistische Analysten für den Wirecard-Konkurrenten


Kolumnen

23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
23.08.2019 - DAX: War die Hürde doch zu hoch? - UBS Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
23.08.2019 - DAX: „Abwarten und Tee trinken“ - Donner & Reuschel Kolumne
22.08.2019 - Negativzinsen und ihre Wirkung auf die Menschen - Deutsche Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR