mwb fairtrade: Schwierige Börsen hinterlassen ihre Spuren


Nachricht vom 12.03.2019 12.03.2019 (www.4investors.de) - Von der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG wurden heute Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Man habe „ein niedrigeres, aber dennoch zufrieden stellendes Ergebnis erzielt”, meldet das m:access-notierte Unternehmen am Dienstag. Vorläufigen Zahlen zufolge fiel 2018 im Rahmen der normalen Geschäftstätigkeit vor Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken ein Gewinn von 1,00 Millionen Euro an nach 5,93 Millionen Euro im Vorjahr. Unter dem Strich meldet mwb fairtrade einen Gewinnrückgang von 4,35 Millionen Euro auf 0,63 Millionen Euro.

„Bedeutendster Einflussfaktor auf das Ergebnis war das äußerst schwierige Marktumfeld im Jahr 2018. Die anhaltenden Diskussionen um die Themen Brexit, Handelskrieg zwischen den USA und China und ein spürbares Abflauen der Weltkonjunktur führten zu einer zunehmenden Verunsicherung der Anleger und insbesondere im 2. Halbjahr 2018 zu einem deutlichen Rückgang der Kurse”, so das Unternehmen zum Verlauf des Jahres 2018. Sinkende Zahlen beim Provisionsüberschuss und im Handelsergebnis waren die Folge, die nur zum Teil durch sinkende Kosten kompensiert werden konnten. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG mit zufrieden stellendem Ergebnis 2018



DGAP-News: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Vorläufiges Ergebnis

mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG mit zufrieden stellendem Ergebnis 2018
12.03.2019 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Gräfelfing, 12. März 2019. Die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG hat im Geschäftsjahr 2018 ein niedrigeres, aber dennoch zufrieden stellendes Ergebnis erzielt. Nach vorläufigen und ungeprüften Zahlen ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR