Nordex Aktie: Dickes Kaufsignal, neuer Auftrag - was hier möglich ist! - Chartanalyse

12.03.2019, 08:53 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nordex meldet neue Großaufträge aus Griechenland. Da die Aktie zudem ein charttechnisches Kaufsignal verzeichnet hat, zeichnen sich heute Morgen deutliche Kursgewinne für die Windenergieaktie ab. Bild und Copyright: Nordex.

Nordex meldet neue Großaufträge aus Griechenland. Da die Aktie zudem ein charttechnisches Kaufsignal verzeichnet hat, zeichnen sich heute Morgen deutliche Kursgewinne für die Windenergieaktie ab. Bild und Copyright: Nordex.

Die Nordex Aktie gibt an der Börse weiter eine ganz starke Vorstellung ab. Mit dem gestrigen Kursanstieg auf bis zu 12,095 Euro dürfte die Windenergieaktie zudem eine charttechnische Bedrohung abgewehrt haben. In der technischen Analyse der Nordex Aktie zeigten sich in den letzten Tagen neue Risiken, da der Aktienkurs der Norddeutschen den zwischenzeitlichen Ausbruch über die Hindernisse bei 11,44/11,70 Euro nicht stabilisieren konnte. Gestern dürfte dies deutlich gelungen sein. Mit 12,065 Euro (+3,25 Prozent) auf XETRA-Schlusskursbasis und aktuellen Indikationen bei 12,35/12,40 Euro setzt sich die Nordex Aktie zunehmend von der charttechnischen Signalzone nach oben ab.

Während der Bereich zwischen 11,90 Euro und 11,44/11,70 Euro damit zu einer Unterstützungsmarke für die Nordex Aktie wird, wird das obere Bollinger-Band zur Orientierungsmarke auf dem Weg nach oben. Auf Basis des gestrigen Schlusskurses liegt dieses bei 12,225 Euro, allerdings zugleich mit deutlich steigender Tendenz. Zwischen 12,41/12,47 Euro und 12,65/12,75 Euro sind die nächsten horizontalen Hindernisse für die Nordex Aktie aber bereits in den Fokus gerückt. Damit warten auch die nächsten Proben auf die Bullen bei dem Papier. Gelingen zusätzliche Kaufsignale, könnten charttechnische Hindernisse bei 14,08/14,35 Euro und um 14,85 Euro in den Fokus rücken.

Am Dienstagmorgen bekommt der Nordex Aktienkurs neben der charttechnischen Situation noch Unterstützung aus einer Meldung des Unternehmens. Man hat neue Großaufträge zur Lieferung von Windenergieanlagen erhalten. „Die TERNA ENERGY SA hat insgesamt 36 Anlagen unterschiedlicher Turbinentypen mit einer Kapazität von insgesamt 108 MW bestellt. Die Aufträge umfassen zudem einen Premium-Service-Vertrag über fünf Jahre, der eine Verlängerungsoption um weitere fünf Jahre enthält”, so Nordex. Finanzielle Details nennt die Gesellschaft zu den Aufträgen allerdings nicht. Die Windenergieanlagen mit einer Gesamtkapazität von 108 Megawatt sollen bei griechischen Windenergieprojekten zum Einsatz kommen.

Auf einem Blick - Chart und News: Nordex

Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.08.2019 - Datagroup: „Sehen möglichen konjunkturellen Abschwung mit großer Gelassenheit entgegen”
20.08.2019 - SFC Energy: Noch 2019 Markteinstieg in der Wasserstoff-Sparte - Halbjahreszahlen
20.08.2019 - Evotec Aktie: Lanthaler kauft! Der nächste „Insider-Deal”
20.08.2019 - Medigene Aktie: Ein Befreiungsschlag für den Biotech-Titel
20.08.2019 - Aareal Bank Aktie: Wichtige Marke im Fokus!


Chartanalysen

20.08.2019 - Medigene Aktie: Ein Befreiungsschlag für den Biotech-Titel
20.08.2019 - Aareal Bank Aktie: Wichtige Marke im Fokus!
20.08.2019 - Evotec Aktie: Es brodelt unter dem Deckel
20.08.2019 - Wirecard mit Softbank-News! Aktie verpasst Kaufsignal - und nun?
19.08.2019 - Wirecard Aktie: So ganz rund läuft es (noch?) nicht


Analystenschätzungen

19.08.2019 - Leoni: Kursziel für die Aktie drastisch gesenkt
19.08.2019 - Mutares Aktie: Kursziel gesenkt, signifikanter Abschlag zum inneren Wert
19.08.2019 - Aurelius Aktie: Ein Polster gegen negative Entwicklungen
19.08.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Neues Kursziel
19.08.2019 - K+S Aktie: Mehr als 60 Prozent Kurspotenzial


Kolumnen

20.08.2019 - Zinsstrukturkurve als Rezessionsindikator – Fed ist wohl „hinter der Kurve“ - Commerzbank Kolumne
20.08.2019 - S&P 500: Das große Zittern - UBS Kolumne
20.08.2019 - DAX: Eine Erholung macht noch keinen Sommer - UBS Kolumne
20.08.2019 - DAX: 200-Tage-Linie wieder erobert - Gegenbewegung läuft - Donner & Reuschel Kolumne
19.08.2019 - Börse: Handelskrieg hinterlässt Bremsspuren - Weberbank-Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR