Deutsche Rohstoff übertrifft Erwartungen: Gewinn mehr als verdoppelt


Nachricht vom 11.03.2019 11.03.2019 (www.4investors.de) - Deutsche Rohstoff hat am Montagnachmittag vorläufige Eckdaten für das Jahr 2018 vorgelegt. Der Scale-notierte Rohstoffkonzern konnte seinen Umsatz auf 109,1 Millionen Euro mehr als verdoppeln und das obere Ende der eigenen Prognose erreichen. Auf EBITDA-Basis wurde ein operativer Gewinn von 96,6 Millionen Euro erzielt nach 36,6 Millionen Euro im Jahr 2017 - erwartet hatte man lediglich 90 Millionen Euro. Unter dem Strich steigt der Konzerngewinn bei der Deutsche Rohstoff AG von 7,7 Millionen Euro auf 17,9 Millionen Euro.

„2018 war ein operativ starkes Jahr für den Deutsche Rohstoff Konzern”, sagt Konzernchef Thomas Gutschlag. „Die zeitgleiche Produktionsaufnahme zahlreicher Bohrungen mit hoher Anfangsproduktion zum Jahresbeginn 2018 brachte entsprechend hohe Umsätze und Erträge. Wesentliche Treiber des Ergebnisses waren die sehr gute Produktion bei Elster und der Verkauf der wesentlichen Vermögensgegenstände bei Salt Creek”, so der Manager.

2019 wolle man „die Grundlagen für ein erneutes Wachstum in den Folgejahren legen”, kündigt Gutschlag an. Konkrete Zahlen zum Ausblick werden nicht genannt. Endgültige Zahlen will das Unternehmen aus Mannheim am 6. Mai vorlegen. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR