ProSiebenSat.1: Keine Kritik

08.03.2019, 14:25 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Keine Kritik gibt es von den Analysten der Deutschen Bank an den Zahlen von ProSiebenSat.1. Die Experten bestätigen daher ihre Halteempfehlung für die Aktien von ProSiebenSat.1. Das Kursziel sehen die Experten weiter bei 18,50 Euro.

Die Zahlen für das vierte Quartal liegen leicht über den Erwartungen. Am Ausblick gibt es nichts auszusetzen, er wird als solide gewertet.

Der Markt blickt nicht so hoffnungsvoll auf die Daten. Das Papier von ProSiebenSat.1 steht heute stark unter Druck. Die Aktie verliert 4,6 Prozent auf 15,09 Euro.


Mehr zum Thema:

ProSiebenSat.1: Erfolgreiche Investitionen?

Mehrere Analystenhäuser kümmern sich vor dem Wochenende um die Aktien von ProSiebenSat.1. Von der Credit Suisse gibt es dabei wie bisher das Rating „neutral“. Allerdings reduzieren die Schweizer das Kursziel für die Aktien von ProSiebenSat.1 auf 14,30 Euro. Bisher stand es bei 16,60 Euro.

Die Experten werden vorsichtiger bei der Medienaktie. Der Konzern muss eine Reihe von Investitionen tätigen, ob diese am Ende erfolgreich sein werden, ist jedoch unklar. So muss sich ProSiebenSat.1 ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR