Continental: Ein herausforderndes Jahr


Nachricht vom 08.03.2019 08.03.2019 (www.4investors.de) - Die jüngsten Zahlen von Continental fließen in das Modell der Analysten von JP Morgan ein. Die Hannoveraner kommen auf einen Umsatz von 44,4 Milliarden Euro, die bereinigte EBIT-Marge liegt bei 9,3 Prozent. Es gibt einen Gewinn von 2,9 Milliarden Euro bzw. 14,49 Euro je Aktie. Die Dividende soll von 4,50 Euro auf 4,75 Euro ansteigen. Die Prognose für 2019 wird trotz schwacher Märkte bestätigt. Erwartet wird ein Umsatz von 45 Milliarden Euro bis 47 Milliarden Euro. Die bereinigte EBIT-Marge soll zwischen 8 Prozent und 9 Prozent liegen.

Die Experten von JP Morgan sprechen in diesem Zusammenhang von einem herausfordernden Jahr. Sie bestätigen das Rating „neutral“ für die Aktien von Continental. Das Kursziel für das Papier sinkt von 150,00 Euro auf 137,00 Euro. Gleichzeitig werden auch die Gewinnerwartungen reduziert.

Bei Warburg bleibt es nach den Zahlen hingegen bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Conti. Hier liegt das Kursziel bei 200,00 Euro.

Die Aktien von Continental verlieren am Mittag 2,8 Prozent auf 137,55 Euro. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR