Silber: Mehr als nur eine Schrecksekunde - UBS Kolumne

08.03.2019, 09:13 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der Silberpreis vollendete im Dezember des Vorjahres mit dem Wiederanstieg über die Hürde bei 14,91 USD eine Bodenbildung und zog anschliessend dynamisch über den Widerstand bei 15,58 USD an. Nachdem das Edelmetall fast an die mittelfristig entscheidende Kurshürde bei 16,29 USD gestiegen war, stoppte der Aufwärtstrend Ende Februar. Ein Doppelhoch knapp unter dem Widerstand sorgte für eine Trendwende, die mit dem Rückfall unter die 15,58 USD-Marke in den vergangenen Tagen zusätzlich an Dynamik gewann. In dieser Woche fiel der Wert bereits unter die Haltemarke bei 15,14 USD zurück und generierte so das nächste bearishe Signal.

Ausblick: Silber steuert aktuell mit hoher Geschwindigkeit auf das wichtige Unterstützungsniveau bei 14,91 USD zu. Darunter wäre die Aufwärtsbewegung der letzten Monate aus charttechnischer Sicht beendet.

Die Short-Szenarien: Unterhalb von 15,58 USD sind die Bären derzeit klar im Vorteil und ein Ausverkauf unter die 14,91 USD-Marke jeder- zeit möglich. Damit wäre der Aufwärtstrend seit Mitte November 2018 neutralisiert und ein Abrutschen bis an die nächsttiefere Unterstützung bei 14,30 USD wahrscheinlich. Dort könnte eine mehrtägige Erholungsphase beginnen. Wird die Marke dagegen ebenfalls unterschritten, müsste man sich bereits auf weitere Abgaben bis 13,85 USD einstellen.

Die Long-Szenarien: Eine Rückeroberung der 15,14 USD-Marke allein würde den Abwärtsimpuls seit dem Verlaufshoch bei 16,22 USD noch nicht tangieren. Schon bei 15,58 USD könnte sich die nächste Verkaufswelle Bahn brechen. Erst ein nachhaltiger Anstieg über diese Barriere würde für eine tragfähige Erholung sorgen, die wieder an die 16,22 USD-Marke und darüber bis 16,29 USD führen kann.

Auf einem Blick - Chart und News: Feinunze Silber

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR