M1 Kliniken expandiert in den Bereich ästhetische Laser-Behandlungen

07.03.2019, 14:10 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

M1 Kliniken erweitert das Angebot: Man biete unter der Marke „M1 Laser” nun auch ästhetische Laser-Behandlungen an, meldet der Berliner Klinikbetreiber am Donnerstag. Das neue Angebot ist Unternehmensangaben zufolge bisher an neun Standorten vorhanden, sukzessive soll „M1 Laser” auf sämtliche Standorte ausgedehnt werden. Neben der zurzeit angebotenen Haarentfernung sollen zukünftig auch andere Behandlungen wie zum Beispiel die Behandlung von Narben oder auch Hautverfärbungen angeboten werden.

Mit dem neuen Geschäftsfeld will man sich einen Teil des Marktes von aktuell rund 12 Millionen kosmetischen Laser-Behandlungen in Deutschland sichern. „Der zentralisierte Einkauf bietet Preisvorteile die wir an unsere Kunden weitergeben”, so Walter von Horstig, Vorstandsmitglied der M1 Kliniken AG.

Auf einem Blick - Chart und News: M1 Kliniken AG

Mehr zum Thema:

M1 Kliniken: „Eine Fülle von Wachstumsmöglichkeiten“

Brustvergrößerung, Faltenbehandlungen, Lidstraffung und mehr: Deutsche helfen beim Thema Schönheit immer häufiger nach. Davon profitiert die M1 Kliniken AG. Jetzt plant M1 die Auslandsexpansion und den Eintritt in den Markt für ästhetische Zahnmedizin. Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de spricht Vorstand Patrick Brenske über die entsprechenden Wachstumschancen und die Herausforderungen.www.4investors.de: Herr Brenske, Sie sind zwar schon seit ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR