Wirecard Aktie: Dieses Problem wäre vom Tisch

06.03.2019, 08:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Wirecard Aktie bleibt DAX-Mitglied. Doch die tatsächliche Sorge für die Bullen dürfte die charttechnische Lethargie sein, in der sich der sonst so volatile und umsatzstarke Titel seit dem BAFin-Markteingriff befindet. Bild und Copyright: Wirecard.

Die Wirecard Aktie bleibt DAX-Mitglied. Doch die tatsächliche Sorge für die Bullen dürfte die charttechnische Lethargie sein, in der sich der sonst so volatile und umsatzstarke Titel seit dem BAFin-Markteingriff befindet. Bild und Copyright: Wirecard.

Es ist amtlich: Die Wirecard Aktie bleibt unter den 30 DAX-notierten Titeln. Der Arbeitskreis Indizes der Deutsche Börse AG hat keinerlei Veränderungen an der Zusammensetzung des wichtigsten deutschen Aktienindex vorgenommen. Sollte zuletzt noch jemand befürchtet haben, dass die Wirecard Aktie angesichts der Turbulenzen der letzten Wochen und eines Shortsellig-Verbotes aus dem DAX herausgenommen wird - dieses Problem wäre damit mindestens für drei Monate vom Tisch.

Ein anderes Problem besteht dagegen weiter: Wirecards Aktienkurs kommt nicht einmal ansatzweise vom Fleck. Gestern wurden Kurse zwischen 115 Euro und 119 Euro notiert. Für die Wirecard Aktie ging es damit zwar auf Tageshoch bei 119 Euro und mit 0,93 Prozent Kursplus aus dem Handel. Charttechnisch ist dies aber nicht der große Wurf. Immerhin: Im Kursverlauf des DAX-Titels zeigt sich seit Tagen eine belastbare Unterstützungsmarke bei 114,40/115,50 Euro, die auch gestern gehalten hat. Ein neuer Test der diversen charttechnischen Unterstützungsmarken zwischen 104,25 Euro und 107,85 Euro fand damit in den letzten Tagen nicht statt.

Wirecard Aktie: 148 Euro oder 86 Euro das nächste Ziel?


Doch die Seitwärtsbewegung bei der Wirecard Aktie nagt an den Nerven. Ohne neue Kaufsignale ist es eine Frage der Zeit, bis verstärkt Druck aufkommt - auch ohne dass die Shortseller groß auf den Verkaufsknopf drücken. In der technischen Analyse für die Wirecard Aktie bleibt damit das Risiko vorhanden, dass der Trend nach unten kippt. Aktuelle Indikationen für den Titel notieren am Mittwochmorgen etwas leichter bei 118,45/118,55 Euro.

Die technische Analyse für die Wirecard Aktie zeigt neben der genannten Unterstützungszone bei 114,40/115,50 Euro bekannte Marken. Ein Rutsch hierunter könnte bei dem Titel Supports zwischen 106,10/107,85 Euro und 104,25/105,10 Euro in den Blickpunkt bringen. Weitere Verkaufssignale an diesen Stellen könnten Tests der Marke 95,30/97,10 Euro und schließlich auch des jüngst erreichten Crash-Tiefs bei 86,00 Euro bringen. Nach oben hin bleiben die charttechnischen Widerstandsmarken zwischen 124,10 Euro und 128,80 Euro trendentscheidend. Das gilt vor allem für den Kernwiderstandsbereich bei 124,40/126,20 Euro. Schon ein Ausbruch hierüber könnte reichen, um wieder starke Kursphantasie in die Wirecard Aktie zu bringen. Erste Hindernisse bleiben für diesen Fall um 130,65 Euro und um 134,15/136,25 Euro zu finden. Über den Tag hinaus könnte es aber in Richtung 148,00/149,50 Euro nach oben gehen.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR