Siltronic Aktie: Was ist hier los? Dividenden-Überraschung!

Siltronic überrascht mit einer höher als erwarteten Dividende für 2018. Konzernchef Christoph von Plotho sieht den Wachstumstrend in der Branche unter anderem aufgrund der Digitalisierung und Big Data intakt. Bild und Copyright: Mikhail Mishunin / shutterstock.com.

Siltronic überrascht mit einer höher als erwarteten Dividende für 2018. Konzernchef Christoph von Plotho sieht den Wachstumstrend in der Branche unter anderem aufgrund der Digitalisierung und Big Data intakt. Bild und Copyright: Mikhail Mishunin / shutterstock.com.


Nachricht vom 05.03.2019 05.03.2019 (www.4investors.de) - Vor dem heutigen XETRA-Handelsstart zeichnen sich bei der Siltronic Aktie starke Kursgewinne ab. Für die Aktie werden derzeit Indikationen bei 91,20/91,48 Euro genannt, nachdem gestern ein Schlusskurs bei 88,26 Euro (+0,48 Prozent) notiert wurde. Auslöser des Kurssprungs sind die heute von Seiten des Unternehmens vorgelegten Zahlen für 2018 und insbesondere die Dividende, die Siltronic für das Jahr 2018 zahlen will. 5,00 Euro stellt der Konzern als Dividende je Aktie in Aussicht, doppelt so viel wie für 2017 ausgeschüttet wurde, während man an der Börse mit einer Erhöhung auf 4,80 Euro gerechnet hatte.

Während die Dividende des Sliliziumkonzerns also überraschend hoch ausfällt, bestätigt das Unternehmen den Ausblick auf das laufende Jahr. Der Start ins Jahr sei verhalten ausgefallen, so das Unternehmen, man rechne aber mit einer Erholung der Märkte in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres. „Für das Gesamtjahr erwartet die Siltronic einen Umsatz in der Größenordnung des Vorjahres und eine EBITDA-Marge, die leicht unterhalb der des Vorjahres liegt”, kündigt der TecDAX-notierte Konzern für 2019 an. Der Netto-Cashflow solle positiv sein, aufgrund von Investitionen aber 100 Millionen Euro kleiner als im letzten Jahr ausfallen.

„Vom Wachstumstrend in der Halbleiterbranche überzeugt”


„Wenn man das Jahr 2019 mit der Geschäftsentwicklung der letzten beiden Jahre vergleicht, wird sich das laufende Geschäftsjahr verhaltener entwickeln. Wir sind jedoch von dem zugrundeliegenden langfristigen Wachstumstrend in der Halbleiterbranche aufgrund der vielfältigen Endanwendungen wie beispielsweise Digitalisierung, Big Data oder Elektromobilität überzeugt”, sagt Siltronic-Chef Christoph von Plotho am Dienstag.

Das Jahr 2018 hat Siltronic mit einem Umsatz von 1,46 Milliarden Euro nach 1,18 Milliarden Euro im Jahr zuvor abgeschlossen. Auf EBITDA-Basis meldet die Gesellschaft einen operativen Gewinnanstieg von 353 Millionen Euro auf 589 Millionen Euro und vor Zinsen und Steuern von 236 Millionen Euro auf 498 Millionen Euro. Unter dem Strich hat man den Gewinn auf 401 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Für den Netto-Cashflow meldet Siltronic einen Anstieg von 125 Millionen Euro auf 240 Millionen Euro für das vergangene Jahr. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: Siltronic AG: Siltronic schließt Geschäftsjahr 2018 erfolgreich ab und plant eine Dividende von EUR 5,00 je Aktie



DGAP-News: Siltronic AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Siltronic AG: Siltronic schließt Geschäftsjahr 2018 erfolgreich ab und plant eine Dividende von EUR 5,00 je Aktie
05.03.2019 / 06:59


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung
Siltronic AG
Hanns-Seidel-Platz 4
81737 Münchenwww.siltronic.com

Siltronic schließt Geschäftsjahr 2018 erfolgreich ab und plant eine Dividende von EUR 5,00 je Aktie

- Umsatz auf EUR 1.456,7 ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2019 - Lufthansa: Neue Flugziele
20.06.2019 - creditshelf vor Übernahme von Valendo - finleap soll neuer Ankeraktionär werden
20.06.2019 - Delivery Hero Aktie haussiert - neue Prognose und ein Wermutstropfen
20.06.2019 - DMG Mori kommt für Hapag-Lloyd in den SDAX
20.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Das dürfte Trump nicht gefallen!


Chartanalysen

20.06.2019 - Paragon Aktie wieder auf „Voltabox-Crashniveau”: Wichtige Phase hat begonnen
20.06.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf den Ausbruch Richtung 170 Euro
19.06.2019 - Bayer Aktie: Kaufsignal-Alarm?
19.06.2019 - Commerzbank Aktie: Die Bären in der Falle?
19.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt das, was wohl kaum einer für möglich hält?


Analystenschätzungen

20.06.2019 - Lufthansa: Klares Minus vor dem Kapitalmarkttag
20.06.2019 - Vossloh: Nach der Kapitalerhöhung
20.06.2019 - Novo Nordisk: Kaufempfehlung entfällt
20.06.2019 - Commerzbank: Das Ende der Phantasie
20.06.2019 - Infineon: Analysten starten Coverage der Aktie


Kolumnen

20.06.2019 - DAX-Chartcheck: Die Bullen schlagen zu - UBS Kolumne
20.06.2019 - Bayer Aktie: Spürbare Erholung möglich - UBS Kolumne
19.06.2019 - Draghi: Vorbereiten auf das Schlimmste statt Hoffen auf das Beste - Pimco Kolumne
19.06.2019 - US-Handelspolitik: Hoffnungen auf „den Deal“ bringen die Börsen in Wallung - Nord LB Kolumne
19.06.2019 - Gazprom & Co sei Dank: MSCI Russland-Index mit deutlicher Outperformance - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR