DAX: Kurssprung zum Wochenausklang? - UBS Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

01.03.2019, 09:18 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der DAX befindet sich seit dem Jahreswechsel in einer Erholungsbewegung, die in zunächst auf ein Hoch bei 11.371 Punkten führte. Nach einer scharfen Korrektur sorgte die Verteidigung der Unterstützung bei 10.850 Punkten für weiteren Auftrieb und ließ den Index in den letzten Wochen auch über das Hoch bei 11.371 Punkten ausbrechen. Im Rahmen des seit Anfang Februar laufenden Aufwärtsimpulses wurde in der vergangenen Woche auch die 11.430 Punkte-Marke überwunden und die mittelfristige Abwärtstrendlinie auf Höhe des zentralen Widerstands bei 11.566 Punkten angesteuert. Von dort setzte der DAX zunächst leicht zurück.

Ausblick: Im gestrigen Handel machte sich der Index wieder auf den Weg über die Hürde bei 11.566 Punkten. Ein Ausbruch könnte eine steile Rallybeschleunigung nach sich ziehen.

Die Long-Szenarien: Die Verteidigung der 11.430 Punkte-Marke ist zunächst bullish zu werten. Dennoch muss der Index zunächst auch den Ausbruch über die Abwärts-trendlinie bestätigen, um die nötige Dynamik für einen Anstieg über 11.566 Punkte zu entfachen. Oberhalb der Marke wäre ein schneller Anstieg bis 11.650 und 11.726 Punkte zu erwarten. Sollte die massive Barriere bei 11.726 Punkten auch überwunden werden, wäre ein kurzfristiger Anstieg bis 11.865 Punkte möglich, ehe dort eine stärkere Korrektur einsetzen dürfte.

Die Short-Szenarien: Abgaben unter 11.430 Punkte würde die Erholung jetzt abkühlen und zunächst zu einem Pullback bis 11.371 Punkte führen. Ausgehend von dieser Marke könnte ein weiterer Anstieg folgen. Wird sie dagegen unterschritten, dürfte die Haltemarke bei 11.244 Punkten angesteuert werden. Doch erst unter dieser Unterstützung wäre die Erholung abgebrochen und ein Rückfall bis 11.150 Punkte die Folge.

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Weitere News zu diesem Thema:

DAX 30 vor richtungsweisender Marke - Donner & Reuschel Kolumne

Der DAX 30 wagte sich zuletzt des Öfteren an die obere Linie des seit Juni 2018 intakten Abwärtstrends heran. Er überschritt diese allerdings wiederholte Male nicht nachhaltig genug. Sie verläuft bei rund 11.570 Indexpunkten. Ebenso wenig konnte das Fibonacci-Level bei 11.573 Zählern überhandelt werden. Auch zum heutigen Wochenschluss wird es der deutsche Leitindex nochmals versuchen. Ein Ausbruch könnte dann einen Test des Oberen Bollinger-Bandes nach sich ziehen. Dieses tendiert aktuell bei 11.655. Die 200-Tage-Linie ist mit 11.863 Punkten jedoch noch in charttechnisch weiter Ferne. ... weiter zur DAX - Aktienindex News



Nachrichten und Informationen zur DAX - Aktienindex-Aktie

20.09.2019 - Hexensabbat an der EUREX und DAX 30 nimmt die 12.408 - Donner & Reuschel Kolumne
20.09.2019 - DAX: Doppeltopp im Bereich von 12.470 Punkten? - UBS-Kolumne
19.09.2019 - DAX nimmt Kurs auf offene Gaps - UBS-Kolumne
19.09.2019 - Fed hat Gratwanderung bewältigt, DAX kämpft weiter um 12.408 - Donner & Reuschel Kolumne
18.09.2019 - DAX: Starker Konter der Bullen - UBS-Kolumne
18.09.2019 - DAX 30 kämpft um die 12.408: Fed-Sitzung im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
17.09.2019 - ZEW-Umfrage: Ist das schon Optimismus? - Nord LB Kolumne
17.09.2019 - ZEW-Konjunkturerwartungen steigen deutlich: Wird jetzt alles wieder gut? - VP Bank Kolumne
17.09.2019 - DAX: Ein bearisher Wochenstart - UBS-Kolumne
17.09.2019 - DAX 30 kämpft um die 12.408: Fed-Sitzung & ZEW-Index im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
16.09.2019 - DAX: Widerstandszone hat bisher gehalten - UBS-Kolumne
16.09.2019 - DAX: EZB wirkt nach, Fed-Sitzung im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
15.09.2019 - Börse: Ein Blick auf die Details ist lohnenswert - Weberbank-Kolumne
13.09.2019 - EZB beschließt Lockerungspaket – Märkte reagieren zum Teil enttäuscht - Commerzbank Kolumne
13.09.2019 - DAX: Kursziel erreicht - UBS-Kolumne
13.09.2019 - DAX: Draghi liefert volles Programm - „Long-Legged-Doji“ & überkauft - Donner & Reuschel Kolumne
12.09.2019 - Indische Börse weist seit Jahresbeginn 2019 weiter eine Underperformance auf - Commerzbank Kolumne
12.09.2019 - DAX vor der EZB-Sitzung: Überraschungen oder doch alles „in line“? - Donner & Reuschel Kolumne
12.09.2019 - DAX: Direkter Hochlauf bis 12.460 Punkte? - UBS-Kolumne
11.09.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS-Kolumne