DAX 30 bleibt im Abwärtsmodus - US-BIP könnte belasten - Donner & Reuschel Kolumne

Beim DAX ist die strategische wichtige 200-Tage-Linie nach wie vor in weiter Ferne bei 11.871 Zählern. Bild und Copyright: Deutsche Börse.

Beim DAX ist die strategische wichtige 200-Tage-Linie nach wie vor in weiter Ferne bei 11.871 Zählern. Bild und Copyright: Deutsche Börse.

Nachricht vom 28.02.2019 28.02.2019 (www.4investors.de) - Der DAX 30 wagte sich zwar wiederholt an die obere Linie des seit Juni 2018 intakten Abwärtstrends heran, überschritt diese aber nicht. Sie verläuft bei rund 11.570 Indexpunkten. Ebenso wenig fiel das Fibonacci-Level bei 11.573 Zählern. Somit bleibt der deutsche Leitindex im übergeordneten Abwärtsmodus gefangen. Heute steht die 11.371 im Fokus. Hier verläuft eine deutliche Supportlinie. Belastend wirkt aktuell natürlich der politische Konflikt zwischen Indien und Pakistan. Dabei rücken die erfreulichen Verhandlungsergebnisse zwischen den USA und Nordkorea etwas in den Hintergrund. Beim Handelsstreit liegt nach Aussagen Chinas sowie der USA „noch viel Arbeit vor uns“. Fortschritte ja, finale Lösungen nein. Die deutschen Verbraucherpreise werden heute um 14:00 Uhr leicht steigend bei 1,5% erwartet. Das US-Wirtschaftswachstum dürfte da schon mehr aufhorchen lassen. Die Prognose lautet hier Plus 2,6%. Allerdings nach zuletzt Plus 3,4%. Charttechnisch zeugt die aktuelle „Bearish-Harami“- Formation auch für heute von einem weiteren Rückgang. Seitens der Markttechnik präsentiert sich die Slow-Stochastik immer noch leicht überkauft. RSI sowie MACD tendieren neutral. Alles in allem ein Zeichen dafür, dass der Abwärtsmodus zunächst intakt bleibt. Der Dreifach-Boden bei 11.442 wird wohl gleich zu Handelsbeginn massiv getestet werden. Ein schnelles Unterhandeln macht den Weg gen 11.371 frei. Die strategische wichtige 200-Tage-Linie ist nach wie vor in weiter Ferne bei 11.871 Zählern. Nahezu exakt auf dem Niveau der 2018´er SKS, die zum Abverkauf im zweiten Halbjahr geführt hatte.

- Nächste charttechnische Widerstände: 11.573, 11.696
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 11.442, 11.371, 11.309 („Gap“)
- Oberes Bollinger-Band: 11.624, Mittleres Bollinger-Band: 11.264 und Unteres Bollinger-Band: 10.904
- 90-Tage-Linie: 11.147 und 200-Tage–Linie: 11.871 sowie: 21-Tage-Linie: 11.260
- Indikatoren: MACD: neutral | RSI: neutral I Slow-Stochastik: überkauft I Momentum: neutral
- In Summe: Mittelfristig neutral, kurzfristig negativ
- Volatilität (VDAX-NEW): 16,11
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird unterhalb der 11.500 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 11.442, 11.371, 11.309 („Gap“)

Primärtrend: 2009´er Aufwärtstrend verlassen (!)
Sekundärtrend: 2018´er Abwärtstrend weiter intakt
Tertiärtrend (heute): Test der 11.442 sowie der 11.371 (Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.03.2019 - Nordex: Der Ausblick gefällt der Börse
26.03.2019 - Wirecard: Beunruhigende Zahlen
26.03.2019 - Evotec: Der nächste Streich
26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?
26.03.2019 - Bayer Aktie: Verkaufssignal oder Bärenfalle?
26.03.2019 - BASF Aktie: Gelingt jetzt wieder die Wende nach oben?
26.03.2019 - Wirecard Aktie: Sechs Dinge, die für Anleger nun wichtig sind
25.03.2019 - Bijou Brigitte: Stabile Dividende
25.03.2019 - Curasan legt Wandelanleihe auf
25.03.2019 - DCI: Klares Umsatzplus


Chartanalysen

26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?
26.03.2019 - Bayer Aktie: Verkaufssignal oder Bärenfalle?
26.03.2019 - BASF Aktie: Gelingt jetzt wieder die Wende nach oben?
25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?


Analystenschätzungen

26.03.2019 - DWS Group: Aktie wird abgestuft
26.03.2019 - Salzgitter: Dividende überrascht
26.03.2019 - Schoeller-Bleckmann: Kurs kann sich entwickeln
26.03.2019 - K+S: Das Minus liegt bei 15 Prozent
25.03.2019 - Erste Group: Rumänien macht den Unterschied
25.03.2019 - Bayer: Kaum eine Veränderung
25.03.2019 - Schaeffler: Weit weg vom 52-Wochen-Hoch
25.03.2019 - Deutsche Post: Fedex ist kein Maßstab
25.03.2019 - RWE: Bewertung der Aktie könnte zu hoch sein
25.03.2019 - Deutsche Bank: Aktie hat weiteres Abwärtspotenzial


Kolumnen

26.03.2019 - Kleiner Lichtblick beim Ifo-Geschäftsklimaindex - Commerzbank Kolumne
26.03.2019 - S&P 500: Bewährungsprobe für die Käufer - UBS Kolumne
26.03.2019 - DAX: Gelingt der erneute Konter? - UBS Kolumne
25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR