DAX: Bullen legen nach - UBS Kolumne

25.02.2019, 08:33 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Rückblick: Nach der Verteidigung der 10.850 Punkte-Marke und dem anschließenden Anstieg über die Hürde bei 11.150 Punkten setzte der DAX Mitte Februar zu einem kurzen Pullback an die 11.050 Punkte-Marke an. Ausgehend von dieser Zwischenunterstützung setzte sich der Aufwärtstrend in den letzten Tagen dynamisch fort und sorgte für einen Ausbruch über das Zwischenhoch bei 11.371 Punkten. In der Vorwoche erreichte der Index bereits den Widerstand bei 11.430 Punkten, der am vergangenen Freitag überwunden wurde. In der Spitze zog der DAX bis an die mittelfristige Abwärtstrendlinie auf Höhe von 11.500 Punkten an. Diese konnte im ersten Anlauf jedoch nicht überschritten werden.

Ausblick: Der Aufwärtstrend erreicht jetzt eine Reihe von Widerstands- und Zielmarken. Damit könnte in der kommenden Woche eine Richtungsentscheidung fallen, die sich auf die kommenden Tage und Wochen auswirkt.

Die Long-Szenarien: In den nächsten Tagen dürfte der DAX die Abwärtstrendlinie überwinden und an das Zwischenhoch bei 11.566 Punkten steigen. Dort wäre mit einer Korrektur in Richtung 11.371 Punkte zu rechnen. Allerdings sollte man die Bullen aktuell nicht unterschätzen: Auch ein Ausbruch über die Hürde und Zugewinne bis 11.650 und 11.726 Punkte sind möglich.

Die Short-Szenarien: Ein Rücksetzer unter 11.371 Punkte würde dagegen jetzt für eine deutlichere Korrektur sprechen. In diesem Fall käme es zunächst zu einem Abverkauf an die Unterstützung bei 11.244 Punkten. Ausgehend von der Marke könnte dann der nächste Angriff auf die 11.566 Punkte-Marke beginnen. Abgaben unter 11.244 Punkte hätten dagegen weitere Verluste bis 11.150 Punkte und schließlich bis 11.051 Punkte zur Folge. Doch erst unter dieser Marke wäre der Aufwärtstrend ernsthaft in Gefahr.

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR