eno energy verbessert die Margen

22.02.2019, 17:13 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

2018 steigt der Umsatz bei eno energy um rund 6 Prozent auf 86 Millionen Euro an. Die EBITDA-Marge verbessert sich von 5,9 Prozent auf etwa 10 Prozent. Bei der EBIT-Marge geht es von 2,5 Prozent auf 7,5 Prozent nach oben. Erwartet wird von den Norddeutschen für 2018 ein Gewinn im mittleren einstelligen Millionenbereich.

2019 soll sich das Geschäft mindestens auf dem Niveau von 2018 bewegen. Konkreter wird eno energy nicht.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR