onoff: Börsenpremiere am Aschermittwoch


21.02.2019 17:04 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am 6. März soll beim Börsengang von onoff die Erstnotiz stattfinden. Dies ist der Aschermittwoch. Die Börsenpremiere erfolgt im Segment Scale der Frankfurter Börse. Die Zeichnungsfrist für die Aktien von onff läuft vom 25. Februar bis zum 1. März. Damit rutscht der Börsengang in die Karnevalszeit hinein.

Angeboten werden beim IPO von onoff bis zu 1,25 Millionen Aktien. Davon entfallen bis zu 500.000 Aktien auf eine Kapitalerhöhung. Bis zu 600.000 Aktien werden von Altaktionären abgegeben. Die Mehrzuteilungsoption, der Greenshoe, besteht aus weiteren maximal 150.000 Aktien, die ebenfalls von Altaktionären stammen. Somit kommen die Mehrzahl der beim IPO angebotenen Aktien von den bisherigen Eigentümern.

Die Preisspanne beim Börsengang liegt zwischen 16,00 Euro und 18,00 Euro. Das Emissionsvolumen beträgt somit maximal 22,5 Millionen Euro.

An frischem Geld kann onoff bis zu 9,0 Millionen Euro in die Kasse holen. Das Geld aus dem Börsengang soll für das Wachstum genutzt werden. Auch will onoff seine Sichtbarkeit erhöhen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - onoff

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.