Mensch und Maschine erhöht Dividende - „gesundes organisches Wachstum”

Aktionäre von Mensch und Maschine können auch 2019 eine Gewinn- und Dividendensteigerung erwarten. Bild und Copyright: Mensch und Maschine.

Aktionäre von Mensch und Maschine können auch 2019 eine Gewinn- und Dividendensteigerung erwarten. Bild und Copyright: Mensch und Maschine.


Nachricht vom 15.02.2019 15.02.2019 (www.4investors.de) - Von der Mensch und Maschine Software SE wurden heute vorläufige Zahlen für das Jahr 2018 gemeldet. Man habe einen neuen Ergebnisrekord erzielt, melden die Süddeutschen, deren Aktien unter anderem im Münchener Börsensegment m:access notiert sind. Unter dem Strich weist Mensch und Maschine einen Gewinn von 11,6 Millionen Euro aus nach 8,55 Millionen Euro im Jahr 2017. Vor Zinsen und Steuern sei der operative Gewinn von 15,21 Millionen Euro auf 19,6 Millionen Euro gestiegen, meldet das Unternehmen. Den Umsatz beziffert die Gesellschaft auf 185,2 Millionen Euro im Vergleich zu 160,85 Millionen Euro aus dem Jahr 2017. Beim operativen Cashflow konnten die Süddeutschen den Rekordwert aus dem Vorjahr von 15,22 Millionen Euro auf 15,4 Millionen Euro weiter steigern.

„Wachstumstreiber waren dabei sowohl die eigene Software rund um das Flaggschiff CAM als auch das Systemhaus-Segment, das nach dem temporären Bremseffekt der Autodesk-Umstellung von Verkauf auf Vermietung in 2016/17 nun wieder kräftig Fahrt aufnahm”, so Mensch und Maschine. Aktionäre des Unternehmens sollen eine Dividende von 0,65 Euro je Mensch und Maschine Aktie erhalten, 0,15 Euro mehr als zuletzt pro Anteilschein ausgeschüttet wurden. Für 2019 stellt die Gesellschaft einen weiteren Dividendenanstieg auf 0,77 Euro bis 0,83 Euro in Aussicht.

„Wir beobachten weiterhin ein gesundes organisches Wachstum und bekommen mit der Mehrheitsübernahme der SOFiSTiK AG noch zusätzlichen Schub”, sagt Konzernchef Adi Drotleff zum Ausblick. Für 2019 stellt Mensch und Maschine einen Umsatz zwischen 215 Millionen Euro und 220 Millionen Euro in Aussicht. Vor Zinsen und Steuern soll der Gewinn zwischen 24 Millionen Euro und 26 Millionen Euro liegen, der Gewinn je Aktie von Mensch und Maschine zwischen 0,89 Euro und 0,95 Euro. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE legt vorläufige Zahlen für 2018 vor



DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Mensch und Maschine Software SE legt vorläufige Zahlen für 2018 vor
15.02.2019 / 08:59


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
MuM schließt 2018 mit neuen Ertragsrekorden ab
- Umsatz +15% / EBITDA +26% / Netto +36%
- Optimistischer Ausblick für 2019
Wessling, 15. Februar 2019 - Der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (MuM - ISIN DE0006580806) hat im ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR