Paragon Aktie: Keine gute Nachricht! - Chartanalyse

13.02.2019, 12:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bisher hat die Paragon Aktie ihren Weg aus der Baissebewegung nicht gefunden. Das ändert sich im heutigen Handel an der Frankfurter Börse bisher nicht, obwohl der Titel zu den Gewinnern des Tages gehört. Zwischenzeitlich erreicht die Paragon Aktie am Mittwochvormittag 16,60 Euro, mittlerweile hat sich das Plus aber verkleinert und der Aktienkurs notiert rund 4 Prozent im Plus bei 15,86 Euro. Neue Nachrichten gibt es vom Unternehmen heute bisher zwar nicht, aber die Intraday-Kursbewegungen geben wichtige charttechnische Signale.

In der technischen Analyse der Paragon Aktie wäre ein Kursanstieg über die Hinderniszone bei 16,42/16,74 Euro als wichtiges bullishes Erholungssignal zu werten gewesen. Nachdem der Aktienkurs erst am Montag bei 14,88 Euro sein bisheriges Baissetief erreicht hat, hätte ein solches Kaufsignal eine stärkere Konsolidierung der vorangegangenen Kursverluste einleiten können. Kleinere Hürden um 18 Euro und um 18,72/18,82 Euro hätten dabei nicht die Zielmarke sein müssen, sondern durchaus die in der technischen Analyse der Paragon Aktie übergeordnet wichtigen Bereiche zwischen 20,36/20,54 Euro und der Zone um das Erholungshoch bei 21m50 Euro vom 10. Januar.

Stattdessen wurde der Widerstandsbereich bei 16,42/16,74 Euro weiter gestärkt. Die Zone bleibt für eine weiter mögliche Erholungsbewegung der Paragon Aktie von Bedeutung. Nach unten könnte um 14,88/15,00 Euro eine neue Unterstützung für das Papier aufgebaut werden.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR