Lotto24 empfiehlt Annahme des Übernahmeangebots von Zeal Network

12.02.2019, 12:36 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

In einer gemeinsamen Stellungnahme haben Vorstand und Aufsichtsrat der Lotto24 AG den Aktionären der Gesellschaft empfohlen, das Übernahmeangebot von Zeal Network anzunehmen. Die angebotene Höhe der Gegenleistung sei angemessen, heißt es in der Stellungnahme. Man sei „der Ansicht, dass die Zusammenarbeit zwischen Lotto24 und ZEAL Vorteile und Chancen für beide Unternehmen eröffnet”, so der Vorstand und der Aufsichtsrat der Lotto24 AG weiter.

Seit Ende Januar läuft die Annahmefrist für die geplante Übernahme von Lotto24 durch Zeal Network. Die Briten bieten eine eigene Aktie je 1,604 Aktien von Lotto24. Aufgrund von Zusagen seitens der größten Lotto24-Aktionäre - die Günther Gruppe, Working Capital und Jens Schumann - hat sich Zeal Network schon jetzt rund 65 Prozent der Lotto24-Aktien und damit die Mehrheit an der Gesellschaft sichern können. Die Offerte läuft am 10. April um 24:00 Uhr aus.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: LOTTO24 AG: Gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und Aufsichtsrats der Lotto24 AG zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot (Tauschangebot) der ZEAL Network SE




DGAP-News: LOTTO24 AG / Schlagwort(e): Stellungnahme

LOTTO24 AG: Gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und Aufsichtsrats der Lotto24 AG zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot (Tauschangebot) der ZEAL Network SE
12.02.2019 / 11:36


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und Aufsichtsrats der Lotto24 AG zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot (Tauschangebot) der ZEAL ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR