4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > SeniVita Social Estate

SeniVita Social Estate will an die Börse gehen


12.02.2019 11:29 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die SeniVita Social Estate AG kündigt einen Börsengang für das laufende Jahr an. Ob der Sprung auf das Parkett mit einem IPO verbunden sein wird oder ob eine reine Notierungsaufnahme erfolgen soll, teilt das Unternehmen nicht mit. Ebenso bleibt offen, an welcher Börse SeniVita Social Estate die eigenen Aktien notieren lassen will.

In Vorbereitung auf den Gang an die Börse wird die Gesellschaft eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 5 zu 1 durchführen. Zudem werde die SeniVita Sozial gGmbH die Kaufpreisforderung aus dem im Dezember 2018 abgeschlossenen Verkauf von Pflegebetrieben an die SeniVita Social Estate AG im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung in die SeniVita Social Estate AG einbringen, kündigt das Unternehmen an. Mit den Maßnahmen verbessern sich Bilanzstruktur und operatives Geschäft, heißt es von Seiten des Unternehmens.


Die komplette News des Unternehmens

SeniVita Social Estate AG strebt Börsengang und Stärkung der Eigenkapitalbasis an -Vereinfachte Kapitalherabsetzung beschlossen - Möglichkeit zur Verbesserung des Wandlungsverhältnisses geschaffen -Beschleunigung des Wachstums möglich








DGAP-Media / 11.02.2019 / 22:04

Bayreuth, 11. Februar 2019. Die SeniVita Social Estate AG (SSE), ein führender Entwickler von Pflegeimmobilien in Deutschland, will ihre Eigenkapitalbasis stärken und strebt noch im laufenden Jahr einen Börsengang an. Nach der im Dezember erfolgten Übernahme von acht Pflegebetrieben hat die Hauptversammlung nun als nächsten Schritt dazu eine vereinfachte Kapitalherabsetzung (gemäß §§ 229 ff. AktG) beschlossen, mit der das Grundkapital der SSE AG ... DGAP-News von SeniVita Social Estate weiterlesen.

13.12.2019 - DGAP-Adhoc: JOST Werke AG: ???????JOST erwirbt einen der weltweit führenden Hersteller von ...
13.12.2019 - DGAP-News: JOST Werke AG: ???????JOST erwirbt einen der weltweit führenden Hersteller von ...
13.12.2019 - EQS-Adhoc: Kardex AG: Dr. Andreas Häberli und Eugen Elmiger werden zur Wahl in den Verwaltungsrat ...
13.12.2019 - DGAP-News: ENCAVIS AG erwirbt operatives 81 MW Windparkportfolio in ...
13.12.2019 - DGAP-News: Stabilus S.A. bestätigt vorläufige Zahlen für GJ2019 und schlägt Dividende von 1,10 ...
13.12.2019 - EQS-Adhoc: Fulminanter Verkaufsstart auf dem ...
13.12.2019 - DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG akquiriert Gewerbepark am Münchener ...
13.12.2019 - Fashion Concept GmbH und die Pegasus Development AG machen sich gemeinsam für einen Guten Zweck ...
13.12.2019 - DGAP-News: Classic Minerals Limited: RC-Bohrungen auf Kat Gap im ...
13.12.2019 - DGAP-Adhoc: Delivery Hero SE: Delivery Hero SE unterzeichnet Verträge zum Erwerb von Anteilen an ...
13.12.2019 - DGAP-News: Nordex SE: Die Nordex Group fertigt Delta4000-Turbinen jetzt auch im spanischen Werk La ...
13.12.2019 - DGAP-News: 4SC AG: Positive Sicherheitsdaten aus Phase-Ib/II-Studie EMERGE mit Domatinostat + ...
13.12.2019 - DGAP-News: MBH Bildungssegment setzt taktische Akquisitionsstrategie mit der Übernahme von ...
13.12.2019 - DGAP-News: Delivery Hero erweitert seine Geschäftstätigkeit in Asien durch eine strategische ...
13.12.2019 - DGAP-News: cyan veröffentlicht erstmals Q3-Mitteilung ...
13.12.2019 - DGAP-News: capsensixx AG: -2020 EBITDA (nach Anteilen Dritter) von 3,2 bis 3,5 Mio. Euro ...
13.12.2019 - DGAP-News: GORE German Office Real Estate AG feiert erfolgreiches ...
13.12.2019 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen verkauft 2.175 Einheiten in ...
13.12.2019 - DGAP-News: Wachsender Terminmarkt bei Bundesanleihen - Rückwirkung auf den Kassamarkt? ...
13.12.2019 - DGAP-News: Vonovia SE: Wohnungsunternehmen Vonovia erhält erstmalig A- Rating ...