DAX: Das Ringen um die 11.000 Punkte-Marke - UBS Kolumne


Nachricht vom 12.02.2019 12.02.2019 (www.4investors.de) - Rückblick: Ende vergangener Woche wurden die Bullen von den Bären überrumpelt, denn anstatt über die 11.400 Punkte-Marke anzusteigen, scheiterten die Bullen dicht vor dieser Marke. Es folgte ein schneller dynamischer Ausverkauf. Erst bei 10.867 Punkten konnte sich der Deutsche Aktienindex stabilisieren. Der Wochenschlusskurs lag am Freitag bei 10.906 Punkten. Zum Wochenauftakt gestern gab es eine aufwärtsgerichtete Kurslücke bei 10.955 Punkten. Dieses Gap wurde im weiteren Handelsverlauf nicht geschlossen, denn die Bären hatten keine Kraft mehr für einen weiteren Ausverkauf in Richtung 10.800 Punkte. Nur mit Mühe schafften die Bullen im DAX einen Tagesschlusskurs über 11.000 Punkte.

Ausblick: Der Deutsche Aktienindex ist trotz der Rückeroberung der runden 11.000 Punkte-Marke noch angeschlagen. Der wichtige gleitende Durchschnitt EMA50 verläuft bei 11.098 Punkten. Unterhalb dieser vielbeachteten Durchschnittslinie haben die Bären im kurzfristigen Zeitfenster die besseren Karten.

Die Short-Szenarien: Unterhalb von 11.100 Punkten könnte der Index in dieser Woche noch die Unterstützung bei 10.831 Punkten anlaufen. Kann sich der Index dort stabilisieren und ein Umkehrmuster ausbilden, würde in diesem Fall das Ende der Korrekturbewegung bevorstehen. Fällt der Index jedoch unter 10.800 Punkte zurück, müsste man mit einem Test der 10.600 Punkte-Marke rechnen.

Die Long-Szenarien: Ein Tagesschlusskurs über 11.200 Punkte würde ein prozyklisches Kaufsignal darstellen. Anschließend könnte der Index ein neues Verlaufshoch über 11.367 Punkte ausbilden. Der nächste Widerstand würde bei 11.478 Punkten lauern. (Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR