Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Erholungsrallye? - Chartanalyse

Nach einem zwischenzeitlichen Rückschlag könnte nun wieder ein mögliches Trendwendeszenario für die Deutsche Bank Aktie greifen. Bild und Copyright: Vytautas Kielaitis / shutterstock.com.

Nach einem zwischenzeitlichen Rückschlag könnte nun wieder ein mögliches Trendwendeszenario für die Deutsche Bank Aktie greifen. Bild und Copyright: Vytautas Kielaitis / shutterstock.com.


Nachricht vom 12.02.2019 12.02.2019 (www.4investors.de) - Mit einem Plus von 2,4 Prozent auf Schlusskursbasis blieb die Deutsche Bank Aktie gestern zwar deutlich hinter dem Kursgewinn bei der Commerzbank Aktie zurück. Doch in der technischen Analyse für die Aktie der Deutschen Bank war der Kursgewinn ein wichtiges „Lebenszeichen”. Der Aktienkurs konnte sich aus dem Bereich charttechnischer Unterstützungen zwischen 7,10/7,15 Euro und 7,24 Euro nach oben absetzen. Im Handelsverlauf am Montag ging es von 7,202 Euro auf bis zu 7,438 Euro nach oben und mit 7,371 Euro aus dem Handel. Am Freitag war das DAX-Papier noch auf bis zu 7,907 Euro gefallen.

Mit dem „Lebenszeichen” ist aber noch keine bestätigte Trendwende nach oben für die Deutsche Bank Aktie verbunden. Kleinere charttechnische Hindernisse bei 7,31/7,41 Euro konnte der Banktitel gestern nicht stabil überwinden. Aktuelle Indikationen am Dienstagmorgen deuten allerdings auf einen erneuten Breakversuch hin und notieren bei 7,42/7,43 Euro. Gelingt ein stabiler Anstieg über 7,41 Euro und das gestrige Tageshoch, würde sich das charttechnische Bild weiter aufklaren.

In der technischen Analyse für die Deutsche Bank Aktie wären dann Rebreaks über Hürden um 7,61/7,70 Euro und 7,86/7,95 weitere bullishe Impulse, die die übergeordnet wichtigen charttechnischen Hindernisse bei 8,32/8,41 Euro ins Visier bringen könnten. Zwischenhürden auf dem Weg dorthin wären noch um 8,05/8,15 Euro vorhanden. Kommt es dagegen zum Kursrückschlag, findet die Deutsche Bank Aktie am Tagestief vom Freitag erste stärkere Unterstützung. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR