Geely Aktie: Das Haar in der Suppe


Nachricht vom 11.02.2019 11.02.2019 (www.4investors.de) - Auf den ersten Blick war der heutige Handelstag für die Geely Aktie an der Börse in Hongkong sehr erfolgreich. Mehr als 5 Prozent Kursgewinn auf 13,74 Hongkong-Dollar stehen auf Schlusskursbasis zu Buche, im Tagesverlauf wurden in der Spitze 13,94 Hongkong-Dollar erreicht. Zum Vergleich. Die Aktie der in Deutschland ebenfalls viel beachteten BYD konnte auf Schlusskursbasis am Montag an der Börse in Hongkong lediglich 1,6 Prozent auf 47,50 Hongkong-Dollar gewinnen.

Absatzzahlen für den Januar 2019, die Geely heute vorgelegt hat, haben zu dem deutlichen Plus beigetragen. Es wird inklusive der Marke Lynk ein neuer Absatzrekord von 158.393 Fahrzeugen gemeldet - ein Zuwachs von 2 Prozent zum Vorjahresmonat, so Geely. Man habe damit bereits mehr als 10 Prozent des erwarteten Gesamtjahresabsatz von 1,51 Millionen Fahrzeugen absetzen können, heißt es aus dem Unternehmen. Nur rund 7.000 Fahrzeuge gingen in den Export, die Zahl war angesichts eines 2-prozentigen Absatzrückgangs auf dem chinesischen Markt aber letztlich für das Wachstum beim Gesamtabsatz des Konzerns verantwortlich. Vom Gesamtabsatz seien 9.022 hybrid oder elektrisch angetriebene Fahrzeuge, so der Autobauer weiter.

Zudem gibt es eine positive Analystenstimme zur Geely Aktie: Citi Research hat das Papier auf eine Kaufempfehlung hochgestuft. Zugleich wurde das Kursziel von 12,70 Hongkong-Dollar auf 17,30 Hongkong-Dollar deutlich erhöht. Die Experten gehen davon aus, dass der Konzern in der Branche in den kommenden beiden Jahren den stärksten Produktzyklus wird liefern können. Entsprechend solle der Konzern von einer Erholung der Nachfrage besonders profitieren.

Allerdings ist der Tag für den Aktienkurs von Geely nicht rundherum positiv. Das Haar in der Suppe ist ein misslungener Breakversuch an der kurzfristig wichtigen charttechnischen Widerstandszone mit einem Kernbereich bei 13,80/13,98 Hongkong-Dollar. Dagegen konnte der Ausbruch über die Hürden bei 13,20/13,38 Hongkong-Dollar auf Schlusskursbasis klar bestätigt werden. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
BYD Aktie: Das sieht gut aus - oder?
11.02.2019 - Die BYD Aktie verzeichnet heute an der Börse in Hongkong einen positiven Wochenauftakt. Auf Schlusskursbasis legt der Aktienkurs 1,6 Prozent auf 47,50 Hongkong-Dollar zu. Eine positive Analystenstimme von Citi Research trägt zum Kursgewinn bei der BYD Aktie bei: Die Experten haben ihre Zielmarke für das Papier von 80 Hongkong-Dollar auf 87 Hongkong-Dollar angehoben. Ihre Kaufempfehlung für den Anteilschein des chinesischen Automobilbauers haben die Experten dabei bekräftigt.

Allerdings ist der Tag für den Aktienkurs von Geely nicht rundherum positiv. Der Aktienkurs des Autobauers verzeichnet einen misslungenen Breakversuch an der kurzfristig wichtigen charttechnischen Wider... 4investors-News weiterlesen.





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.05.2019 - E.On: Die Manager kaufen Aktien
21.05.2019 - Leoni: Neue Managerin kommt von Osram
21.05.2019 - Borussia Dortmund holt Schulz
21.05.2019 - Pepkor Holdings: „Bad news” für die Aktie der Steinhoff-Tochter?
21.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Unterwegs zurück Richtung Jahreshoch?
21.05.2019 - Commerzbank Aktie: Bahnt sich hier der Boden an?
21.05.2019 - Metalcorp: Neues Joint Venture
21.05.2019 - Nanogate stockt Anteile bei Tochtergesellschaften auf
21.05.2019 - Datagroup hebt die Erwartungen an
21.05.2019 - Dermapharm bestätigt Ausblick für 2019


Chartanalysen

21.05.2019 - Pepkor Holdings: „Bad news” für die Aktie der Steinhoff-Tochter?
21.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Unterwegs zurück Richtung Jahreshoch?
21.05.2019 - Commerzbank Aktie: Bahnt sich hier der Boden an?
21.05.2019 - Aurelius Aktie: Kommt der große Durchbruch nach oben?
21.05.2019 - Wirecard Aktie: Die Kursrallye nimmt Fahrt auf
21.05.2019 - Gazprom Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?
21.05.2019 - Bayer Aktie: Wird es noch einmal dramatisch?
21.05.2019 - Medigene Aktie: Wehe, diese Marke hält nicht
21.05.2019 - Voltabox Aktie: Dammbruch…
20.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Bärenfalle oder Dammbruch…?


Analystenschätzungen

21.05.2019 - Tesla: Ziemlich unnötige Panikmache
21.05.2019 - Mensch und Maschine: Und noch ein Ende
21.05.2019 - Deutsche Telekom: Fusion kann Synergien bringen
21.05.2019 - Morphosys: Unsicherheiten trotz Erfolg
21.05.2019 - 1&1 Drillisch: Aktie kann zum Verdoppler werden
21.05.2019 - BASF: Gute Nachricht für Investoren
21.05.2019 - Nanofocus: Keine weitere Beobachtung
21.05.2019 - Data Modul: Coverage endet
21.05.2019 - NFON: Nicht so tragisch
21.05.2019 - ElringKlinger: Weitsichtige Entscheidung


Kolumnen

21.05.2019 - S&P 500: Bären leicht im Vorteil - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Bearisher Wochenauftakt belastet das Chartbild - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Die politischen Beine sind lang und haarig... - Donner & Reuschel Kolumne
20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne
20.05.2019 - DAX: Zurück zum Jahreshoch? - UBS Kolumne
17.05.2019 - Big Data leads to Big Money: Pharmaindustrie im Datenrausch - Commerzbank Kolumne
17.05.2019 - Gold: Noch ist nichts gewonnen - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX: Die Bullen sind zurück - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX-Party: Konsolidierung nach der Party - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR