Daimler: Absatzeinbruch, aber Aktienkurs hält Support

Im Januar ist der Absatz von Daimler deutlich zurück gegangen. Das Unternehmen macht Modellwechsel verantwortlich. Bild und Copyright: Daimler.

Im Januar ist der Absatz von Daimler deutlich zurück gegangen. Das Unternehmen macht Modellwechsel verantwortlich. Bild und Copyright: Daimler.


Nachricht vom 11.02.2019 11.02.2019 (www.4investors.de) - In Daimlers Kernsparte Mercedes-Benz Cars ist der Absatz im Januar deutlich eingebrochen. Gegenüber dem Vorjahresmonat hat der DAX-Konzern 6,8 Prozent weniger abgesetzt. Den Januar-Absatz beziffern die Süddeutschen in der Cars-Gruppe auf 188.836 Fahrzeuge. Während von der Kernmarke Mercedes-Benz 180.539 Fahrzeuge und damit 6,7 Prozent weniger Autos abgesetzt wurden, sinkt der Absatz bei smart zum Jahresauftakt um 10,1 Prozent auf 8.297 Automobile. Das Minus ist vor allem auf zwei Regionen zurückzuführen: Europa und die USA. In beiden Regionen fällt der Absatz von Daimler um mehr als 11 Prozent. Der Zuwachs von 4,8 Prozent in dem volumenstärksten einzelnden Ländermarkt Daimlers, China, kompensiert die deutlichen Rückgänge in Europa und den USA nur zum Teil.

Ganz überraschend kommen die Entwicklungen aber nicht. „Der vergangene Monat lag unter dem starken Vorjahreswert, was jedoch aufgrund wichtiger Modellwechsel unseren Erwartungen entspricht. Mit der B-Klasse, dem CLA und dem GLE freuen wir uns in den nächsten Monaten auf die Neuauflage von sehr beliebten Modellen bei unseren Kunden und erwarten von der Modelloffensive in unseren volumenstarken Segmenten wesentliche Absatzimpulse”, sagt Britta Seeger, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für die Sparte Mercedes-Benz Cars Vertrieb. Allerdings werde 2019 herausfordernd, so Seeger. Daimler hatte jüngst für 2019 einen leichten Absatzzuwachs in Aussicht gestellt, was die Managerin am Montag noch einmal bestätigt.

Gegenüber dem XETRA-Schlusskurs vom Freitag kann sich die Daimler Aktie aktuell leicht erholen und liegt bei 48,11 Euro mit 0,2 Prozent im Plus. Im bisherigen Handelsverlauf hat der DAX-Wert Kurse zwischen 47,785 Euro und 48,38 Euro notiert, kann damit eine hier liegende Unterstützungszone bestätigen. Der Bereich erstreckt sich an und unterhalb der Kernmarke bei 47,58/47,83 Euro. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Daimler senkt die Dividende: Hiobsbotschaft für Aktionäre, Aktie fällt

Ergänzende 4investors-News hierzu: Aktionäre des Autobauers Daimler müssen sich auf eine geringere Dividende einstellen. Am Mittwoch kündigt das süddeutsche Unternehmen eine Ausschüttzung von 3,25 Euro je Daimler Aktie an - 40 Cent weniger als man noch für das Geschäftsjahr 2017 gezahlt hatte. „Die vorgeschlagene Dividende ist die bisher zweithöchste in der Unternehmensgeschichte. Im Sinne einer nachhaltigen Dividendenpolitik orientiert sich das Unternehmen bei der Bemessung der Dividende an einer Ausschüttungsquote ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt das, was wohl kaum einer für möglich hält?
19.06.2019 - Nel Aktie: Erneuter Absturz auf 44 Cent voraus?
19.06.2019 - BASF Aktie: Achtung, Bodenbildung möglich
19.06.2019 - Steinhoff Aktie stürzt - Milliarden-Minus für 2018
19.06.2019 - DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
18.06.2019 - R. Stahl startet Rückrufaktion
18.06.2019 - CTS Eventim und die Auto-Maut
18.06.2019 - Nanogate startet Kapitalerhöhung
18.06.2019 - Bastei Lübbe verkauft Teile der Aktivitäten an Keesing
18.06.2019 - YOC erwartet positives Quartals-EBITDA


Chartanalysen

19.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt das, was wohl kaum einer für möglich hält?
19.06.2019 - Nel Aktie: Erneuter Absturz auf 44 Cent voraus?
19.06.2019 - BASF Aktie: Achtung, Bodenbildung möglich
18.06.2019 - E.On Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Marke
18.06.2019 - Wirecard Aktie: Hauptversammlung? Das ist das eigentliche Highlight des Tages!
18.06.2019 - Steinhoff Aktie: Der Tag der Tage?
17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was
17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?


Analystenschätzungen

18.06.2019 - 1&1 Drillisch: Coverage startet mit Kaufrating
18.06.2019 - Allianz: Aktie ist der Favorit
18.06.2019 - Gerry Weber: Beobachtung wird beendet
18.06.2019 - United Internet: Analysten kürzen Dividenden-Schätzung
18.06.2019 - Telefonica Deutschland: Nach der Versteigerung steigt das Risiko
18.06.2019 - Lufthansa: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2019 - Volkswagen: Neue Prognose für 2020
18.06.2019 - Puma: Nach dem Aktiensplit
18.06.2019 - Aareal Bank Aktie: Hohes Kurspotenzial - trotz Kurszielsenkung
18.06.2019 - zooplus: Ein US-Börsengang sorgt für Phantasie


Kolumnen

18.06.2019 - S&P 500: Die Hürde bei 2.900 Punkten schreckt die Anleger ab - UBS Kolumne
18.06.2019 - DAX: Der Kampf um ein neues Kaufsignal hält an - UBS Kolumne
18.06.2019 - Drohende Streiks im Platinbergbau Südafrikas - Commerzbank Kolumne
18.06.2019 - DAX 30 „wartet ab“: Rückläufige Konjunktur und mögliche Zinssenkung - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Goldpreis: Come-Back oder Calm-Down ? - Donner & Reuschel Kolumne
17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR