Medigene Aktie: Wichtiger Rebound und ein neuer Finanzvorstand


Nachricht vom 11.02.2019 11.02.2019 (www.4investors.de) - Bei der Medigene Aktie zeichnet sich nach dem deutlichen Kursrückgang der letzten drei Tage heute Morgen eine Kurserholung ab. Am Freitag war die Biotechaktie noch nahe Tagestief mit 8,115 Euro und 4,7 Prozent Kursverlust aus dem XETRA-Handel gegangen. Aktuelle Indikationen am Montagmorgen notieren bei 8,45/8,59 Euro. Damit prallt der Aktienkurs von Medigene an dem Freitag getesteten Gap bei 8,025/8,145 Euro und der hier liegenden stärkeren Unterstützungszone nun deutlich nach oben ab.

Neben dem charttechnischen Aspekt wird die Kurserholung an der Börse auch einer Personalie bei Medigene zugeschrieben. Der Aufsichtsrat habe Axel-Sven Malkomes zum 1. April neu in den Vorstand des Unterehmens berufen, teilt Medigene am Montag mit. „Als Vorstandsmitglied wird Herr Malkomes am Münchener Hauptsitz der Medigene AG tätig sein und die Verantwortlichkeiten für die Bereiche Finanzen, Business Development, Public & Investor Relations, Legal Affairs, IT und Commercial Operations übernehmen”, so das Biotechunternehmen. Malkomes wechselt von Barclays zu den Süddeutschen, wo er die Nachfolge des ausgeschiedenen Thomas Taapken antritt. Bei Barclays verantwortet Malkomes als Managing Director Healthcare Banking den Life Sciences-Bereich des britischen Bankkonzerns, zuvor war der Manager unter anderem bei der Darmstädter Merck tätig. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR