Wirecard Aktie - zur aktuellen Lage: Eine Frage der Glaubwürdigkeit

An der Börse steht die Wirecard Aktie mit hohen Umsätzen und riesiger Volatilität weiter im Blickpunkt. Bild und Copyright: Wirecard.

An der Börse steht die Wirecard Aktie mit hohen Umsätzen und riesiger Volatilität weiter im Blickpunkt. Bild und Copyright: Wirecard.

Nachricht vom 08.02.2019 08.02.2019 (www.4investors.de) - Das Chaos rund um die Wirecard Aktie nimmt weiterhin nicht ab. Seit Tagen tobt um den DAX-Wert ein Nachrichtengewitter, das immer wieder durch Berichte der „Financial Times” gegen das Unternehmen angefacht wird. Wie schon in früheren Jahren werden dem Unternehmen dubiose Geschäftspraktiken unterstellt. Wie schon in den früheren Jahren dementiert Wirecard die Berichte energisch. Bisher konnte sich Wirecards Aktienkurs immer wieder aus den Kursstürzen befreien. Derzeit hängt das Papier aber noch im Crash, der heute durch neue Meldungen wieder angefacht wird. Bis auf 86 Euro saust das Papier nach unten, das Handelsvolumen und die Volatilität stellt alles in den Schatten, was man an der deutschen Börse von DAX-notierten Anteilscheinen sonst so kennt. Aktuell liegt das Papier bei Kursen um 94 Euro, rund 15 Prozent Kursverlust stehen zu Buche.

Wie dramatisch unterschiedlich das Unternehmen und die „Financial Times” Sachverhalte darstellen, wird heute erneut deutlich. Die britische Zeitung berichtet in einem neuen Beitrag von Bürodurchsuchungen durch die Polizei in Singapur. Was nach einer überraschenden Razzia der Behörden klingt, liest sich in Wirecards Statement total anders. In den eigenen Büros in Singapur, so heißt es von Seiten des DAX-Konzerns, habe man sich mit den Behörden getroffen, um Material für die laufenden Ermittlungen zu übergeben. Man sei angesichts der diffamierenden Berichte selbst aktiv auf die Behörden in Singapur zugegangen und arbeite mit diesen zusammen, so die Süddeutschen. Beide Darstellungen sind kaum miteinander zusammen zu bringen, obwohl dasselbe Ereignis beschrieben wird. Es ist eine Frage des Vertrauens, auf wessen Seite sich die Anleger schlagen.

Analystenstimmen zum Chaos rund um die Wirecard Aktie


Die interessanterweise immer am Nachmittag auftauchenden und stets von unmittelbar einsetzenden heftigen Verkaufswellen begleiteten Berichte der „Financial Times” zu Wirecard lassen an der Börse keine Ruhe für den Titel aufkommen. Während an der Börse das Chaos rund um Wirecard tobt, bleiben viele Analysten in ihren Statements erstaunlich gelassen. Das gilt heute auch für die Experten von Kepler Cheuvreux, die ihr Kursziel für die Wirecard Aktie mit 225 Euro und ebenso ihre Kaufempfehlung für den Fintech-Titel bestätigen. Das Unternehmen habe am Montag mit einer ausführlichen Stellungnahme zu den Berichten überzeugt, so Kepler Cheuvreux. Allerdings, so geben die Analysten zu bedenken, sei die tatsächliche Sachlage nur schwer einzuschätzen.

Sie sind nicht die einzigen Experten, die sich von den Berichten nicht sonderlich beeindrucken lassen, wie die jüngsten Expertenkommentare zeigten. Für die Analysten der DZ Bank bleibt es trotz der jüngsten Medienartikel bei der Kaufempfehlung für die Wirecard-Aktien. Das Kursziel sehen die Experten weiter bei 200,00 Euro. Auch die Analysten der Schweizer Bank Credit Suisse haben zuletzt ihre Einstufungen zur Wirecard Aktie bestätigt. Man sieht das Ziel für den Aktienkurs des Fintech-Konzerns bei 200 Euro und vergibt ein „Outperform”. Die Analysten der Nord LB hielten in ihrem jüngsten Statement die Zurückweisung der Vorwürfe durch Wirecard für glaubwürdig. Sie bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Aktien von Wirecard und das Kursziel mit 225,00 Euro. Für die Experten von Barclays blieb es im letzten Kommentar zu dem Papier beim Rating „overweight“ und das Kursziel wird weiter bei 200,00 Euro gesehen. Von Warburg Research gab es zuletzt bestätigungen für die Kaufempfehlung mit einer Zielmarke von 210 Euro.

Allerdings gibt es nicht nur positive Analystenstimmen zur Wirecard Aktie. Die Analysten der Erste Group haben die Aktien des Dax-Neulings jüngst herabgestuft. Bisher stand die Aktie von Wirecard auf „halten“, nun wird eine Verkaufsempfehlung für die Aktien von Wirecard ausgesprochen. Ein Kursziel für den DAX-Titel wird bei der Analyse der Österreicher nicht genannt. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Wirecard Aktie: „Insiderkäufe” nach dem FT-Crash
07.02.2019 - Nicht nur im Großaktionärskreis von Wirecard haben die jüngsten Berichte in der „Financial Times” Bewegung reingebracht. Während Blackrock eine Reduzierung der Beteiligung vorgenommen hat, hat Artisan Partners Asset Management laut letzter Stimmrechtsmitteilung aufgestockt. Richtig interessant wird es bei den Beteiligungsmeldungen aber am heutigen Nachmittag. Die neuen Vorwürfe der „Financial Times” kontert Wirecard nämlich nicht nur mit einem Dementi, sondern auch mit Aktienkäufen von Seiten zweier Vorstandsmitglieder. Die Summen, die die beiden Top-Manager des DAX-Konzerns investieren, sind dabei nicht gerade verschwindend gering.

Der Blick auf die beiden Directors-Dealings-Mitteilungen bei Wirecard vom heutigen Nachmittag:

Zum einen hat Wirecards COO Jan Marsalek zu einem Preis von 110,00 Euro im heutigen XETRA-Ha... 4investors-News weiterlesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Original-News von Wirecard - DGAP

04.02.2019 - DGAP-News: Wirecard-Stellungnahme zur aktuellen ...
30.01.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
20.11.2018 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr 2019 ...
14.11.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Erfolgreicher Abschluss Q3/9M ...
30.10.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis 9M/Q3 ...
09.10.2018 - DGAP-News: Wirecard gibt Vision 2025 bekannt, mit Zielen zu Transaktionsvolumen, Konzernumsatz und ...
16.08.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Starkes erstes ...
25.07.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis erstes Halbjahr/ zweites Quartal ...
16.05.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Kraftvoller Start im neuen ...
26.04.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
04.04.2018 - DGAP-News: Wirecard und Crédit Agricole Payment Services unterzeichnen Partnerschaftsvertrag für ...
29.01.2018 - Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
29.01.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
13.12.2017 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr ...
11.12.2017 - DGAP-News: Crédit Agricole Payment Services und Wirecard beginnen exklusive Verhandlungen über ...
08.12.2017 - DGAP-News: GBC AG: GBC AG veröffentlicht Branchenstudie 'GBC Best of Fintech ...
20.11.2017 - Wirecard AG: Dank Wirecard wird die Retail-Tochter eurotrade des Flughafen München zum ersten ...
15.11.2017 - DGAP-News: Wirecard AG profitiert vom starken digitalen ...
26.10.2017 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q3 2017 und Erhöhung der EBITDA Prognose ...
17.08.2017 - DGAP-News: Wirecard AG : Positive Zwischenbilanz nach dem ersten Halbjahr ...

Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2019 - Deutsche Konsum REIT: „Wir werden ein echter Dividendentitel“
20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Adler Modemärkte will weiter an Profitabilität arbeiten
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Abturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch
20.02.2019 - Schaltbau: „Auf dem Weg zurück zu historischen Margen”
20.02.2019 - Intershop will 2019 nah an die Gewinnschwelle kommen
20.02.2019 - Fresenius Medical Care hebt Dividende an und will Aktien zurückkaufen
20.02.2019 - Gerry Weber: Neues aus dem Vorstand
20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?


Chartanalysen

20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Abturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch
20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?
20.02.2019 - Singulus Aktie: Es winkt eine völlig neue Perspektive
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel
19.02.2019 - Adyen Aktie: „Was wäre wenn…”
19.02.2019 - Steinhoff Aktie: Neues Kaufsignal im Visier
18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?


Analystenschätzungen

20.02.2019 - ElringKlinger Aktie: Die Quittung für den Dividenden-Ausfall
20.02.2019 - Fresenius kommt an der Börse gut an - Kaufempfehlungen
20.02.2019 - Telefonica Deutschland: Erste Reaktionen auf die Zahlen für 2018
20.02.2019 - Deutsche Telekom Aktie: Wird das noch was?
19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
19.02.2019 - Klöckner Aktie - Analysten: Chance-Risiko-Verhältnis hat sich verbessert
19.02.2019 - Lufthansa Aktie: Profiteur der Konsolidierung?
19.02.2019 - BMW, Daimler und VW: Kaufempfehlungen trotz Steuer-Drohung
19.02.2019 - E.On Aktie: Schlapper Start ins Jahr?
19.02.2019 - Allianz Aktie: Neue Kaufempfehlung verpufft


Kolumnen

20.02.2019 - DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße? - UBS Kolumne
20.02.2019 - EuroStoxx 50: Markante Widerstandszone voraus - UBS Kolumne
20.02.2019 - Nachlassende Nachfragedynamik belastet Rohstoffpreise, langfristig Angebotslücke? - Commerzbank Kolumne
20.02.2019 - DAX lächelt freundlich, Bodenbildung aber keine Euphorie - Donner & Reuschel Kolumne
19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne
19.02.2019 - Regierung fordert den Bau neuer Flüssiggasterminals in Norddeutschland - Commerzbank Kolumne
19.02.2019 - S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung - UBS Kolumne
19.02.2019 - DAX: Nächstes Ziel 10.500 Punkte? - UBS Kolumne
18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR