QSC: Entscheidung naht


Nachricht vom 08.02.2019 08.02.2019 (www.4investors.de) - Auf dem Hamburger Investorentag (HIT) bestätigt QSC-Finanzvorstand Stefan Baustert die Prognose für 2018. Man will einen Umsatz von mindestens 360 Millionen Euro erwirtschaften. Bis Mitte November hatte QSC noch mit einem Umsatz von 345 Millionen Euro bis 355 Millionen Euro gerechnet. Das vierte Quartal hat aus seiner Sicht keine Besonderheiten gebracht. Das EBITDA für das vergangene Jahr soll zwischen 35 Millionen Euro und 40 Millionen Euro liegen. Der freie Cashflow wird bei mehr als 10 Millionen Euro gesehen.

Wichtig für die weitere Entwicklung bei QSC wird sein, in welche Richtung es bei der Telekommunikation-Tochter Plusnet geht. Hier laufen Verkaufsverhandlungen, die aber ergebnisoffen sind. Ob Plusnet letztlich verkauft wird oder weiter zu QSC gehört, dürfte sich im ersten Halbjahr entscheiden. Ewig lange Verhandlungen wird es somit nicht mehr geben. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR