Leoni: Klare Abstufung nach den Zahlen

08.02.2019, 10:10 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei Leoni liegen die Eckdaten für 2018 unter den Erwartungen. Das Ergebnis liegt bei 144 Millionen Euro, die Experten von Independent Research hatten mit 194 Millionen Euro gerechnet. Das Unternehmen sprach zuvor von 196 Millionen Euro. Es soll keine Dividende geben, die Analysten hatten 1,00 Euro in ihrem Modell stehen. Nach diesen Meldungen stufen die Experten die Leoni-Aktie auf „verkaufen“ ab. Bisher gab es eine Halteempfehlung für den Titel. Das Kursziel gibt von 29,00 Euro auf 24,00 Euro nach.

2019 will Leoni ein berichtetes EBIT von 100 Millionen Euro bis 130 Millionen Euro erwirtschaften. Die Experten waren von 203 Millionen Euro ausgegangen. Ein weiterer Ausfall der Dividende erscheint möglich. Die Experten erwarten für 2018 einen Gewinn je Aktie von 2,63 Euro (alt: 3,79 Euro). Die Prognose für 2019 sinkt von 3,94 Euro auf 1,13 Euro. Die erste Prognose für 2020 steht bei 3,14 Euro.

Die Aktien von Leoni verlieren am Morgen 25,8 Prozent auf 22,50 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Leoni

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Leoni-Aktie