artec technologies: Neuer Aufsichtsrat und neue Aufträge

07.02.2019, 13:20 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Die m:access-notierte artec technologies meldet eine Personalie im Aufsichtsrat. „Gunter Greiner folgt auf Tino Menge, welcher nach mehr als 10 Jahren aus dem Aufsichtsrat der artec ausscheidet”, heißt es von Seiten der Gesellschaft. Greiner verfüge über mehr als 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Technologie-, Wachstums- und Restrukturierungsinvestments, so artec weiter.

In dieser Woche hatte das Unternehmen aus dem Raum Bremen bereits gemeldet, zwei Landesmedienanstalten als neue Kunden gewonnen zu haben. Diese werden die artec-Software Xentaurix für die Analyse und Dokumentation digitaler Medieninhalte nutzen, unter anderem auch auf Plattformen wie Facebook oder Youtube. Zu finanziellen Details der Vereinbarungen machen die Norddeutschen keine Angaben. Die Zahl der Landesmedienanstalten, die bei artec Kunde sind, wächst damit auf vier. „Es sind auch weitere Aufträge der Landesmedienanstalten in Sicht”, so CEO Thomas Hoffmann.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: artec technologies AG gewinnt zwei weitere Landesmedienanstalten als Kunden



DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

artec technologies AG gewinnt zwei weitere Landesmedienanstalten als Kunden
05.02.2019 / 14:02


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
artec technologies AG gewinnt zwei weitere Landesmedienanstalten als Kunden
Diepholz/Bremen ? 05. Februar 2019: Die Media Intelligence Systemplattform "XENTAURIX" der artec technologies AG (ISIN DE0005209589) überzeugt durch innovative ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR