Ergomed hat Kostensituation verbessern können


Nachricht vom 31.01.2019 31.01.2019 (www.4investors.de) - Das britische Biotechunternehmen Ergomed hat am Donnerstag erste Eckdaten für das vergangene Geschäftsjahr 2018 vorgelegt. Den Angaben zufolge wurde der Auftragseingang von 54 Millionen britischen Pfund (GBP) auf 76 Millionen GBP gesteigert. Bei den Nettoserviceumsätzen meldet die Gesellschaft einen Anstieg von 39,6 Millionen GBP auf 46,5 Millionen GBP. „Das Wachstum im Pharmakovigilanz (PV)- als auch im Auftragsforschungs (CRO)-Bereich wird voraussichtlich ebenfalls im Rahmen der Erwartungen liegen, wobei der PV-Bereich sich weiterhin besonders stark entwickelt und ein Wachstum von mehr als 20% verzeichnen konnte”, so Ergomed weiter.

Auch das bereinigte operative Ergebnis auf EBITDA-Basis solle im Rahmen der Erwartungen liegen, heißt es. Konkretere Angaben zum Ergebnis macht Ergomed am Donnerstag nicht.

„Unser Auftragsbestand zusammen mit der verbesserten Kostenbasis des Unternehmens stimmen mich optimistisch, dass wir unsere Wachstumsziele für 2019 erreichen können. Wir werden auch weiterhin unsere Strategie fortsetzen, uns verstärkt auf den Dienstleistungsbereich, und vor allem auf die Chancen in der Pharmakovigilanz und Entwicklung seltener Arzneimittel, zu fokussieren”, so Miroslav Reljanovic, Executive Chairman von Ergomed. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: Ergomed gibt Update zur Geschäftsentwicklung für 2018 bekannt



DGAP-News: Ergomed plc / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung

Ergomed gibt Update zur Geschäftsentwicklung für 2018 bekannt
31.01.2019 / 08:04


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Ergomed gibt Update zur Geschäftsentwicklung für 2018 bekannt

Umsätze und EBITDA liegen im Rahmen der Markterwartungen

Signifikanter Turnaround der Profitabilität im zweiten Halbjahr bietet zusammen mit starkem Neugeschäft und solidem Auftragsbestand eine gute Ausgangsposition für 2019

Guildford, UK - 31. Januar 2019: Ergomed plc (LSE: ERGO; Xetra: 2EM GR) ("Ergomed" oder "das Unternehmen"), ein Unternehmen, das spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie anbietet, gibt ein Update zur Geschäftsentwicklung für das zum 31. Dezember 2018 endende Geschäftsjahr bekannt.

Nettoserviceumsätze für das Geschäftsjahr 2018 werden mit etwa GBP 46,5 Mio. (2017: GBP 39,6 Mio.) voraussichtlich den aktuellen Markterwartungen (vor Anpassung ... DGAP-News weiterlesen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.05.2019 - STS Group: Mutares-Tochter verlängert Manager-Verträge
20.05.2019 - SinnerSchrader: Gericht bestätigt Höhe der Abfindung
20.05.2019 - Lloyd Fonds: Details der Wandelanleihe stehen fest
20.05.2019 - First Sensor baut Japan-Aktivitäten aus
20.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Bärenfalle oder Dammbruch…?
20.05.2019 - Steinhoff Aktie: Wichtige Neuigkeiten sind einfach so verpufft
20.05.2019 - TUI Aktie: Neuer Schwächeanfall zu befürchten
20.05.2019 - QSC Aktie nach News im Plus: Raus aus der Konsolidierung?
20.05.2019 - Softing Aktie: Rallye Richtung 9 Euro voraus?
20.05.2019 - adesso setzt sich bei Bitmarck-Ausschreibung durch


Chartanalysen

20.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Bärenfalle oder Dammbruch…?
20.05.2019 - TUI Aktie: Neuer Schwächeanfall zu befürchten
20.05.2019 - QSC Aktie nach News im Plus: Raus aus der Konsolidierung?
20.05.2019 - Softing Aktie: Rallye Richtung 9 Euro voraus?
20.05.2019 - Wirecard Aktie: Über 170 Euro Richtung Allzeithoch?
20.05.2019 - Geely Aktie: Der nächste Schlag…
20.05.2019 - Nel Aktie: Die „magische” Marke…
20.05.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Diese Marken sind jetzt entscheidend
20.05.2019 - Commerzbank Aktie: Wichtige Kaufsignale im Anmarsch?
17.05.2019 - Evotec Aktie: Voller Erfolg!


Analystenschätzungen

20.05.2019 - adesso: Zahlen stützen Rating der Aktie
20.05.2019 - Eyemaxx Real Estate: Pipeline wird größer
20.05.2019 - Adva Optical Networking: Coverage startet
20.05.2019 - EQS: 11 Euro Differenz
20.05.2019 - ABO Invest: Große Zielspanne für 2019
20.05.2019 - 1&1 Drillisch: Unsicherheiten drücken Kursziel der Aktie
20.05.2019 - Deutsche Bank: Schlechte Nachricht für Investoren
20.05.2019 - Nordex: Eine neue Kaufempfehlung für die Wind-Aktie
20.05.2019 - Wirecard: Die Perspektiven kommen gut an, aber...
20.05.2019 - Daimler: Kaufen nach den April-Zahlen


Kolumnen

20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne
20.05.2019 - DAX: Zurück zum Jahreshoch? - UBS Kolumne
17.05.2019 - Big Data leads to Big Money: Pharmaindustrie im Datenrausch - Commerzbank Kolumne
17.05.2019 - Gold: Noch ist nichts gewonnen - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX: Die Bullen sind zurück - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX-Party: Konsolidierung nach der Party - Donner & Reuschel Kolumne
16.05.2019 - DAX: Wetten auf den Handelsdeal zwischen Washington und Peking - Nord LB Kolumne
16.05.2019 - Italien ist wieder ein Thema an den Märkten - Commerzbank Kolumne
16.05.2019 - Visa Aktie: Rally setzt sich fort - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR