Ekotechnika: Widrigkeiten beeinflussen die Zahlen – Dürr ist zufrieden

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 31.01.2019 31.01.2019 (www.4investors.de) - Im abgelaufenen Geschäftsjahr steigert Ekotechnika den Umsatz um 10 Prozent auf 163,7 Millionen Euro. Ein schwacher Rubel hat ein stärkeres Plus verhindert. Währungsbereinigt gibt es ein Umsatzplus von 21 Prozent. Im wichtigen Neumaschinengeschäft steigt der Umsatz von 96,2 Millionen Euro auf 113,7 Millionen Euro an. Das EBIT sinkt von 11,6 Millionen Euro auf 9,4 Millionen Euro. Der Gewinn fällt von 8,6 Millionen Euro auf 4,8 Millionen Euro. Währungsschwankungen sind für den Rückgang teils verantwortlich.

Vorstandschef Stefan Dürr kommentiert die Zahlen: „Vor dem Hintergrund der widrigen Witterungsbedingungen primär im ersten Halbjahr und des schwächeren Rubels, sind wir mit unserer Entwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr sehr zufrieden.“ Dürr gibt dabei auch schon einen Ausblick auf das neue Jahr: „Im laufenden Geschäftsjahr erwarten wir eine Stabilisierung der wirtschaftlichen und politischen Situation, bleiben aber - insbesondere aufgrund der Abhängigkeit von wenigen Großkunden - bei unserem konservativen Planungsansatz.“ Ekotechnika rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem Umsatz zwischen 153 Millionen Euro und 164 Millionen Euro. Das EBIT soll zwischen 7 Millionen Euro und 9 Millionen Euro liegen. Die Gesellschaft will sich stärker auf das Geschäftsfeld Smart Farming fokussieren. (Redakteur: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2019 - Wirecard Aktie vor Verdoppelung? Weitere interessante News!
18.02.2019 - Pantaflix: Neuer strategischer Investor - Kapitalerhöhung
18.02.2019 - GIEAG: Neuer Mieter im „Mayoffice”
18.02.2019 - centrotherm international: Neuer Großauftrag
18.02.2019 - Traumhaus verzeichnet operative Zuwächse
18.02.2019 - Wirecard Aktie: Welche Folgen hat die überraschende BAFin-News?
18.02.2019 - Intershop: Das sagt das Unternehmen zum Übernahmeangebot
18.02.2019 - Singulus: Neuer Auftrag aus der Kosmetikindustrie
18.02.2019 - SFC Energy: Neuer Militär-Auftrag für Brennstoffzellen
18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!


Chartanalysen

18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…


Analystenschätzungen

18.02.2019 - Bayer Aktie: Experten sehen großes Kurspotenzial
18.02.2019 - Daimler Aktie: Kaufen oder Verkaufen?
15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch


Kolumnen

18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Die Hoffnung „stirbt zuletzt“ - Donner & Reuschel Kolumne
15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR