Steinhoff International: Interessante Details bei der Aktie - Chartanalyse

Im Chart der Steinhoff International Aktie gewinnt eine Unterstützungszone zunehmend an Stärke. Neue Tradingimpulse sind eine Frage der Zeit. Bild und Copyright: corlaffra / shutterstock.com.

Im Chart der Steinhoff International Aktie gewinnt eine Unterstützungszone zunehmend an Stärke. Neue Tradingimpulse sind eine Frage der Zeit. Bild und Copyright: corlaffra / shutterstock.com.


Nachricht vom 29.01.2019 29.01.2019 (www.4investors.de) - Der Kursverlauf bei der Aktie von Steinhoff International sieht auf den ersten Blick seit Tagen wenig interessant aus. Doch der zweite Blick auf die technische Analyse zeigt durchaus wichtige Punkte, die sich aus der Entwicklung von Steinhoffs Aktienkurs ablesen lassen. Der heutige Tag könnte dies noch bestätigen, denn erneut kann sich die Steinhoff Aktie intraday von einem Rückschlag erholen. Bis auf 0,115 Euro ging es heute zurück. Aktuell liegt das Papier bei 0,1171 Euro, hat das Minus damit auf 1,18 Prozent abgebaut. Die Schwankungsbreite ist zwar nicht gerade großartig bemerkenswert für den volatilen SDAX-Titel, doch mit dem Blick auf die vergangenen Tage zeigt sich ein Muster.

Es wäre heute der vierte Tag in den inklusive heute letzten neun Handelstagen, an dem die Steinhoff International Aktie im Tagesverlauf in den Bereich bei 0,114/0,115 Euro zurück fällt. An bisher jedem dieser vier Tage konnte das Papier einen Schlusskurs im XETRA-Handel spürbar über dem Tagestief setzen - gut sichtbar an längeren Lunten der jeweiligen Tageskerze im Candlestickchart des Anteilscheins. Hinzu kommt aktuell, dass sich die 20-Tag-Linie bei 0,114 Euro befindet, Tendenz steigend. An diesem Bereich ist Steinhoffs Aktienkurs heute nach oben abgeprallt.

Enger Trendkanal - wohin geht der Ausbruch der Steinhoff Aktie?


Ohnehin, siehe unsere jüngsten 4investors-Chartchecks zur Steinhoff Aktie, zeigt sich bei 0,114 Euro eine horizontale Unterstützung, die mit der Kursentwicklung der vergangenen Tage weiter gestärkt wurde. Ergänzt wird der Bereich weiter um 0,109/0,112 Euro durch weitere Unterstützungen. Nach oben bleibt weiterhin die Chartzone rund um den Kernwiderstand bei 0,124/0,125 Euro für Steinhoffs Aktienkurs die kurzfristig wichtigste bullishe Signalmarke. Ausbrüche aus der Zone bieten neue Tradingimpulse. Mögliche Kursziele der Steinhoff Aktie für den Breakfall haben wir weiter unten im verlinkten Chartcheck (Steinhoff Aktie: Neue Woche, neue Trades!) genannt. Angesichts des derzeit recht engen Trendkanals sollten neue charttechnische Impulse für den Aktienkurs von Steinhoff International eine reine Frage der Zeit sein.

Kursrelevante News zu Steinhoff sind heute übrigens nicht zu sehen, daran ändern auch möglichst dramatisch formulierte Schlagzeilen einiger „Börsendienste” nichts. Gestern gab es von Steinhoffs wichtiger Südafrika-Tochter Pepkor Holdings Handelszahlen. In einem herausfordernden Umfeld konnte der Retail-Handelskonzern seinen Umsatz um 6,1 Prozent auf 19,5 Milliarden Südafrikanische Rand erhöhen. Auf „like-for-like-Basis” meldet die ehemalige Steinhoff Africa Retail Limited (STAR) ein Wachstum von 3,4 Prozent. Die Shop-Fläche hat die in Johannesburg börsennotierte Steinhoff-Tochtergesellschaft im ersten Quartal um 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum vergrößert. Die defensive Marktpositionierung will Pepkor Holdings beibehalten. Man geht angesichts schwieriger Bedingungen auf den Märkten im südlichen Afrika davon aus, dass dies die Performance unterstützen werde. Konkrete Zahlen zum Ausblick hat die Steinhoff-Tochter gestern nicht vorgelegt. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.06.2019 - Sporttotal: Sprung nach Belgien
17.06.2019 - Lufthansa Aktie: Naht die „Rettung” nach dem Kursrutsch?
17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Softline erwartet „deutlich überproportionalen Ergebnisanstieg”
17.06.2019 - Siemens Gamesa: Großprojekt in Asien an Land in Aussicht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was
17.06.2019 - blockescence wird zur Media and Games Invest
17.06.2019 - Schaltbau holt sich Kredit von Commerzbank und anderen Banken
17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Vectron startet Vertrieb für neue Kooperations-Angebote


Chartanalysen

17.06.2019 - Nordex Aktie: Eine Entwicklung, die Sorgen macht
17.06.2019 - Medigene Aktie: Hier passiert jetzt was
17.06.2019 - Nel Aktie: Es gibt News! Was macht die Aktie?
17.06.2019 - Nel Aktie: Katastrophen-News bestimmen Trend - Erholung vorbei?
14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!


Analystenschätzungen

17.06.2019 - Volkswagen: Traton-IPO startet
17.06.2019 - Daimler: Impulse aus China?
17.06.2019 - Lufthansa: Nach der Gewinnwarnung - Massiver Druck auf die Aktie
14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung


Kolumnen

17.06.2019 - Visa Aktie: Weiter auf der Überholspur - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX: Käuferseite braucht Geduld - UBS Kolumne
17.06.2019 - DAX zwischen Hoffen und Bangen: Zinssenkung „möglich“ - Donner & Reuschel Kolumne
13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR