Steinhoff Aktie: Neue Woche, neue Trades! - Chartanalyse

Bei der Steinhoff International Aktie befinden sich einige interessante charttechnische Signalmarken in der Nähe des aktuellen Aktienkurses. Bild und Copyright: TunedIn by Westend61 / shutterstock.com.

Bei der Steinhoff International Aktie befinden sich einige interessante charttechnische Signalmarken in der Nähe des aktuellen Aktienkurses. Bild und Copyright: TunedIn by Westend61 / shutterstock.com.

Nachricht vom 28.01.2019 28.01.2019 (www.4investors.de) - Im Börsenhandel am Freitag misslang der Steinhoff Aktie ein charttechnischer Ausbruchsversuch. Im Tagesverlauf ging es für den SDAX-notierten Pennystock zwar bis auf 0,1242 Euro nach oben. Einen stabilen Anstieg über die hier liegende Hinderniszone schaffte der Aktienkurs von Steinhoff International aber nicht. In der technischen Analyse hatte dies bisher aber keine größeren negativen Folgen. Weder wurden im Anschluss Unterstützungen unterschritten, noch kam es zu größeren Kursverlusten. Mit 0,1214 Euro (+0,76 Prozent) ging es für die Steinhoff Aktie ins Wochenende. Kursbewegende Nachrichten waren am Freitag nicht zu verzeichnen - die üblichen „News” aus manchen Quellen brachten wie üblich keinen Erkenntnisgewinn.

In der technischen Analyse der Steinhoff Aktie bleibt die Ausgangslage wie zuletzt von uns skizziert. Der Aktienkurs des niederländisch-südafrikanischen Handelskonzerns findet zwischen 0,123 Euro und 0,126 Euro Widerstand. Bei 0,124/0,125 Euro liegt die Kernzone dieser Hürde. Im Breakfall (bei dieser Aktie generelle Vorsicht vor möglichen Fehlsignalen!) fänden sich die nächsten charttechnischen Hindernisse in den bekannten Bereichen bei 0,134/0,136 Euro - den beiden jüngsten markanten Erholungshochs - sowie bei 0,139/0,143 Euro. Weitere Kaufsignale an diesen Marken könnten eine Erholungsbewegung dann sogar in Richtung 0,174 Euro bzw. 0,178/0,183 Euro fortführen. Doch bis dahin bracht es noch einige Kaufsignale für die Steinhoff Aktie.

Bleiben die charttechnischen Optionen auf der bearishen Seite. Steinhoffs Aktienkurs trifft weiter bei 0,114 Euro auf erste Unterstützung, die vor allem in den letzten Tagen eine Rolle spielte. Nicht weit darunter erstreckt sich bei 0,109/0,112 Euro eine weitere charttechnische Supportzone. Rutsche das SDAX-Papier hierunter, könnte es weiter nach unten an die Unterstützungen bei 0,095/0,098 Euro und an der 10-Cent-Marke gehen. Weitere Verkaufssignale an diesen Stellen könnten den Aktienkurs von Steinhoff International dann sogar in Richtung Allzeittief bei 0,071/0,075 Euro fallen lassen. Ein Zwischensupport ist bei 0,085/0,088 Euro zu finden. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Steinhoff International: Neuigkeiten zur Sanierung - Tochtergesellschaft verkauft
22.01.2019 - Nachdem es um Steinhoff International zuletzt etwas ruhiger wurde, kommen heute wieder News vom Unternehmen zum laufenden Sanierungsprozess. In diesem Rahmen hat sich die Gesellschaft auch noch einmal zur Anfechtung der Sanierungspläne durch die LSW GmbH der Seifert-Familie geäußert. Diese habe eine Forderung in Höhe von mehr als 291 Millionen Euro gegen die Steinhoff Europe AG, eine der Finanzierungsgesellschaften des Steinhoff-Konzerns. Konkrete Details bleiben weiterhin unklar. Die Anfechtung der Gläubigerbeschlüsse vom Dezember 2018 betreffe gewisse „Provisions” in der Übereinkunft sowie damit zusammen hängende Bestimmungen, heißt es lediglich von Seiten der Gesellschaft.

Immerhin: Seifert scheint der einzige Gläubiger zu sein, der sich gegen den Sanierungsplan zur Wehr setzt. Die Frist zur Anfechtung der Beschlüsse ist mittlerweile abgelaufen. Weitere Anfechtungen seien nicht eingegangen, meldet Steinhoff International am Dienstag. Die wichtigsten Punkte in der ... 4investors-News weiterlesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.02.2019 - Commerzbank Aktie: Gleich zwei gute News!
15.02.2019 - MPC Capital bestätigt vorläufige Zahlen für 2018
15.02.2019 - Lang & Schwarz: Dividende sinkt - Rückstellung belastet Ergebnis
15.02.2019 - Scout24 Aktie stark im Plus - Übernahmeofferte stößt auf Zustimmung
15.02.2019 - R-Logitech vor Übernahme
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - KPS Aktie mit Kursrallye - Kaufsignale und Zahlen
15.02.2019 - Mensch und Maschine erhöht Dividende - „gesundes organisches Wachstum”
15.02.2019 - technotrans verpasst 2018 das Gewinnziel


Chartanalysen

15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…
14.02.2019 - Voltabox Aktie: Bodenbildung im zweiten Anlauf?
14.02.2019 - Qiagen Aktie: Jetzt wird es interessant!
14.02.2019 - Siltronic Aktie: Experten skeptisch, trotzdem Trendwende?


Analystenschätzungen

15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch
14.02.2019 - Daimler Aktie: 60 Prozent Gewinnpotenzial
14.02.2019 - Telefonica Deutschland: Neue Analystenstimmen zur Aktie


Kolumnen

15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne
14.02.2019 - DAX: Trüber Politik-Nebel mit wenig charttechnischer Bewegung - Donner & Reuschel Kolumne
13.02.2019 - USA: Kerninflationsrate bleibt auf relativ hohem Niveau - VP Bank Kolumne
13.02.2019 - Dammbruch in Brasilien - Steigende Eisenerzpreise - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR