DAX: Richtungskampf geht in neue Runde - UBS Kolumne

18.01.2019, 08:56 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Rückblick: Die Erholung beim DAX ging nach Anstieg über den Widerstand bei 10.550 Punkten Anfang Januar und dem Erreichen der Widerstandszone um 11.000 Punkte in eine Seitwärtsbewegung über. Das Aufwärtsmomentum reduzierte sich in den letzten Tagen und der Index oszillierte zwischen dem Verlaufshoch bei 10.994 Punkten und der markanten Unterstützung bei 10.762 Punkten. Auch im gestrigen Handel kam es zu Attacken auf die Zwischenunterstützung bei 10.850 Punkten, die jedoch von der Käuferseite verteidigt und als Startpunkt für einen weiteren Anstieg genutzt wurde.

Ausblick: Der DAX befindet sich in einer kurzfristig entscheidenden Phase, nachdem sich der Seitwärtstrend der letzten Tage verstetigte. Oberhalb der Unterstützung bei 10.762 Punkten haben die Bullen noch die Nase vorn. Sie sollten die Konsolidierung jedoch nutzen, um mit neuem Schwung in einen weiteren Ausbruchsversuch über die Oberseite zu gehen.

Die Long-Szenarien: Bereits ein Ausbruch über das Zwischenhoch bei 10.947 Punkten könnte jetzt den Startschuss für einen Anstieg bis 10.994 Punkte liefern. Oberhalb der Marke und dem Widerstand bei 11.051 Punkten hätte der DAX den Ausbruch vollzogen und könnte weiter bis 11.150 und 11.300 Punkte klettern. Ein solcher Anstieg dürfte nach der langen Seitwärtsphase sehr zügig erfolgen. Sollte auch die 11.300 Punkte-Marke überwunden werden, könnte es sogar zu einem Angriff auf die 11.566 Punkte-Marke kommen.

Die Short-Szenarien: Abgaben unter 10.726 Punkte würden den Markt dagegen belasten und zu einem Rückfall auf die 10.550 Punkte-Marke führen. Dort hätten die Käufer jedoch die Chance, die Erholung fortzusetzen. Darunter wäre jedoch ein Abverkauf bis 10.279 Punkte zu erwarten.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR