Beiersdorf: Zahlen für 2018 im Rahmen der Erwartungen

17.01.2019, 09:52 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Beiersdorf.

Bild und Copyright: Beiersdorf.

Der Beiersdorf hat am Donnerstag erste vorläufige Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. In dem Zeitraum fiel konzernweit ein Umsatz von 7,233 Milliarden Euro an nach 7,056 Milliarden Euro im Jahr 2017. Sowohl in der Consumer- als auch der Tesa-Sparte hat Beiersdorf ein Umsatzplus verzeichnet. Man werde „insgesamt eine operative EBIT-Umsatzrendite des laufenden Geschäfts auf Vorjahresniveau erreichen”, heißt es weiter von Seiten der DAX-notierten Gesellschaft. Am 27. Februar sollen die kompletten Zahlen für 2018 vorgelegt werden.

In einer ersten Reaktion auf die News von Beiersdorf haben die Analysten bei Baader Helvea Equity Research ihre Einstufungen für den Anteilschein des Hamburger Konzerns bestätigt. Das Kursziel für die Beiersdorf Aktie wird bei 97 Euro gesehen und der Titel mit „Hold” eingestuft. Alles in allem seien die Konzern-Zahlen der Gesellschaft im Rahmen der Erwartungen ausgefallen - in der Tesa-Sparte etwas besser und in der Consumer-Sparte etwas schlechter.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR