AT&S Aktie: Halten die Kaufsignale? - Chartanalyse


Nachricht vom 16.01.2019 16.01.2019 (www.4investors.de) - Nach der gestrigen Kursrallye der AT&S Aktie stehen die Zeichen aktuell auf Konsolidierung. Im Aktienhandel am Dienstag war der österreichische Titel im XETRA-Handel der Frankfurter Börse bis auf 17,16 Euro geklettert. Das Tageshoch war zugleich die XETRA-Schlussnotierung für den AT&S Aktienkurs, der auf Tagesbasis 9,3 Prozent gewann. In der technischen Analyse der AT&S Aktie zeigen sich klar zu erkennende Kaufsignale: Widerstandsmarken bei 16,60/16,78 Euro wurden deutlich überwunden. Dagegen kam der Aktienkurs des Technologiekonzerns nur knapp über das Hindernis bei 17,04 Euro hinaus. Ein jüngst aufgerissenes Abwärtsgap bei 17,18/17,34 Euro blieb unangetastet.

Aktuell fällt diese charttechnische Konstellation der AT&S Aktie auf die Füße. Am Morgen zeigt sich das Papier unter Druck, aktuelle Indikationen notieren bei 16,72/16,96 Euro. Immerhin: Der deutliche Ausbruch über 16,60/16,78 Euro scheint sich zu bestätigen. In dieser Zone liegt auch das markante bisherige Erholungshoch bei 16,72 Euro. Mit dem Blick auf die Gesamtlage in der technischen Analyse der AT&S Aktie ist das Signal also nicht zu unterschätzen.

Kann der ATX-notierte Titel nun stabile Folgkaufsignale an den Bereichen zwischen 17,04 Euro und dem Gap bei 17,18/17,34 Euro folgen lassen, wäre dies charttechnisch eine weitere deutliche Verbesserung der Gesamtlage aus Sicht der Bullen. Nächste Hürden wären für die AT&S Aktie dann um 18,58/18,62 Euro zu vermuten. Ein stabiler Rebreak unter 16,60 Euro indes könnte das Papier wieder in die Unterstützungszone um das gestrige Tagestief bei 15,76 Euro fallen lassen. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonmicData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.04.2019 - Petro Welt Technologies: Keine Dividende
24.04.2019 - DocCheck: Operatives Ergebnis steigt an
24.04.2019 - Mayr-Melnhof: Rappold geht
24.04.2019 - alstria office: Neues aus Hamburg
24.04.2019 - OTI Greentech: Neue Vertriebspartnerschaft
24.04.2019 - Wirecard Aktie plötzlich wieder unter Druck: Die nächste Attacke der „FT”
24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - VTG kündigt Kapitalerhöhung an
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - Deutz: Guter Jahresauftakt


Chartanalysen

24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - E.On Aktie: Jetzt wird es kritisch!
24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
23.04.2019 - Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag
23.04.2019 - Softing Aktie: Wo stoppt die Rallye?
23.04.2019 - SFC Energy Aktie: Mit Schwung raus aus der Konsolidierung
23.04.2019 - Commerzbank Aktie: Deutsche Bank - Aufsichtsrat verdirbt die Party


Analystenschätzungen

24.04.2019 - Wirecard: Der nächste Schock!
24.04.2019 - Deutz: Neue Schätzungen nach den Quartalszahlen
24.04.2019 - Lufthansa: Ostern und der Kerosinpreis
24.04.2019 - Volkswagen: Gedämpfte Zuversicht
24.04.2019 - DWS: Fusionsgerüchte
24.04.2019 - SAP: Analysten nehmen Prognosen zurück
24.04.2019 - Wirecard: Kaufvotum für die Aktie
24.04.2019 - ProSiebenSat.1: Sorge um das operative Ergebnis
24.04.2019 - Wirecard: Fast 200 Euro – Viel Lob für den Softbank-Deal
24.04.2019 - SAP: Zahlen übertreffen die Erwartungen


Kolumnen

24.04.2019 - ifo-Geschäftsklima: Auslandsnachfrage und Politik drücken die Stimmung - Nord LB Kolumne
24.04.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt wieder - VP Bank Kolumne
24.04.2019 - DAX: Wird die Luft nun dünn? - UBS Kolumne
24.04.2019 - EuroStoxx 50: Scheitern die Bullen an der 3.500-Punkte-Marke? - UBS Kolumne
24.04.2019 - DAX: Strahlende Frühlingssonne entspricht intaktem Chartmuster - Donner & Reuschel Kolumne
23.04.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
23.04.2019 - DAX: Stabilisierung über der 12.000er Marke - Donner & Reuschel Kolumne
19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR