Daimler Aktie: Trendwende oder neues Baissetief? - Chartanalyse

07.01.2019, 09:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Daimler Aktie zwischen Hoffen und Bangen - wichtige charttechnische Signale sind zu erwarten. Bild und Copyright: Daimler.

Die Daimler Aktie zwischen Hoffen und Bangen - wichtige charttechnische Signale sind zu erwarten. Bild und Copyright: Daimler.


In der technischen Analyse der Daimler Aktie zeigt sich mögliche Bodenbildungsphantasie. Zwar erreichte der DAX-notierte Autotitel erst am Mittwoch der vergangenen Woche bei 44,51 Euro sein Baissetief. Doch der damit einher gehende Einbruch unter die vorangegangene Marke bei 45,07 Euro vom 10. Dezember 2018 war nicht von Dauer. Im Handel am Donnerstag schlug ein Rebreakversuch noch fehl, am Freitag dann funktionierte dieser. Mit einem Anstieg auf 47,07 Euro ging die Daimler Aktie auf Tageshoch aus der Woche. Aktuelle Indikationen am Montagmorgen notieren für die Automobilaktie kurz vor dem heutigen XETRA-Handelsstart bei 47,70/47,80 Euro und deuten auf weitere Kursgewinne hin.

Nun das große „Aber”: Bisher reicht der Kursgewinn deutlich nicht aus, um eine tatsächliche Bodenbildungsformation abzuschließen. Während die Daimler Aktie eine klare charttechnische Supportzone bei 44,51/45,07 Euro verzeichnen kann, wurden bisher keine entscheidenden charttechnischen Widerstandsmarken überwunden. Stattdessen türmen sich hohe Hürden in der Nähe auf. Für die technische Analyse der Daimler Aktie sind hier vor allem 48,20/48,43 Euro und die breite Zone oberhalb von 48,75/48,77 Euro zu nennen. Stabile charttechnische Kaufsignale an diesen Marken würden die Trendwendephantasie bei dem DAX-Titel weiter anheizen. Bleiben diese aus, könnte es sogar ein neues Baissetief in der nächsten Zeit geben.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR