Wirecard Aktie: Eine gute und eine schlechte Nachricht! - Chartanalyse


Für die Wirecard Aktie könnten die ersten Wochen im Jahr 2019 trendentscheidend werden. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Für die Wirecard Aktie könnten die ersten Wochen im Jahr 2019 trendentscheidend werden. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Nachricht vom 04.01.2019 04.01.2019 (www.4investors.de) - Die gute Nachricht zur Wirecard Aktie vorab: Trotz der schwachen Kursentwicklung am gestrigen Donnerstag konnte der DAX-Wert eine wichtige Unterstützung in der technischen Analyse halten. Dass sich die aktuellen Indikationen für Wirecards Aktienkurs etwas erholt zeigen, unterstreicht dies. Nach einem XETRA-Schlusskurs vom Donnerstag bei 126,95 Euro (-5,93 Prozent) liegen diese aktuell bei 128,00/128,50 Euro. Zur frühen Stunde ist die Aussagekraft aber noch begrenzt. Nun die schlechte Nachricht: Aus der charttechnischen Bredouille ist die Wirecard Akte damit längst noch nicht raus.

Ein Interview des ehemaligen Aufsichtsratschef Klaus Rehnig im „Handelsblatt“ Ende 2018 sorgte an der Börse damit nur kurze Zeit für Aufsehen. Demnach rechnet Rehnig damit, dass bald ein internationaler Konzern kommen werde, um Wirecard zu kaufen. Der Kaufpreis könnte um bis zu 50 Prozent über dem Aktienkurs liegen. Möglich ist aus Sicht von Rehnig, dass der potentielle Käufer aus China kommen könnte. Mehr als eine kurze Aufwärtsbewegung brachte dies dem DAX-Papier nicht ein.

In den letzten Wochen hatten wir immer wieder auf die Bedeutung der Unterstützungszone bei 124,10/124,40 Euro hingewiesen. Hier liegt das bisherige Korrekturtief, erreicht am 20. November 2018. Nach der langen Hausse war eine Korrektur für Wirecards Aktienkurs überfällig: Vom Allzeithoch bei 199 Euro ging es bis auf 124,40 Euro nach unten. Der Blick auf den Chart zeigt: Seit dem Tief bemüht sich Wirecards Aktienkurs - bisher erfolgreich - darum, eine stabile Unterstützung um 124/128 Euro aufzubauen. Was bisher nicht gelang: Der Ausbruch aus dem Abwärtstrend nach oben. Bei 140,20/142,30 Euro endeten spätestens die Versuche, dies zu erreichen.

Wichtige Chartmarken für Wirecards Aktienkurs


Und so bleibt die charttechnische Lage für die Wirecard Aktie weitgehend wie zuletzt skizziert. Der Bereich um 124/128 Euro wird auf der Unterseite trendentscheidend für den Aktienkurs des Fintech-Konzerns aus dem Großraum München. Ein Rutsch hierunter könnte zum einen die Abwärtsbewegung in Richtung 110 Euro ausdehnen. Zum anderen stärkt eine solche Entwicklung in der technischen Analyse der Wirecard Aktie den nun vorherrschenden übergeordneten Abwärtstrend. Neue Verkaufssignale an diese Marke könnten die Diskussion und auch die Aktivitäten der immer wieder bei Wirecard aktiven Shortseller erst recht in Gang bringen.

Nach oben bleiben die Erholungshochs trendentscheidend. Springt Wirecards Aktienkurs hierüber, wäre ein Trendwendeszenario wohl erst einmal der bestimmende Faktor für Trader an der Börse. Vorsicht allerdings: Erste höhere Hürden kommen schon um 148,00/149,50 Euro auf. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Wirecard: Analysten bleiben nach Medienbericht gelassen
20.12.2018 - Eine Vorabmeldung der „Wirtschaftswoche“ zu Wirecard beschäftigt den Markt. Demnach liegt der Marktanteil von Wirecard im Inland deutlich unter dem, was der DAX-Konzern gesagt haben soll. Laut Wiwo werfen die Zahlen Fragen zur Marktmacht von Wirecard in Deutschland auf. Die Analysten von Hauck & Aufhäuser sind mit dem Bericht nicht allzu glücklich. Aus ihrer Sicht werden darin alte Behauptungen neu aufgegriffen. Auch sehen sie in der Meldung verschiedene Fehler. Die Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2016 und seien somit veraltet.

Für die Analysten bleibt es auch weiter bei einer Kaufempfehlung für die Aktien von Wirecard. Das Kursziel steht unverändert bei 220,00 Euro. Insgesam... 4investors-News weiterlesen.



Original-News von Wirecard - DGAP

26.03.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Externe Untersuchung stellt keine wesentlichen Auswirkungen auf die ...
26.03.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Externe Untersuchung von Rajah & Tann ergibt keine wesentlichen ...
04.02.2019 - DGAP-News: Wirecard-Stellungnahme zur aktuellen ...
30.01.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
20.11.2018 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr 2019 ...
14.11.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Erfolgreicher Abschluss Q3/9M ...
30.10.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis 9M/Q3 ...
09.10.2018 - DGAP-News: Wirecard gibt Vision 2025 bekannt, mit Zielen zu Transaktionsvolumen, Konzernumsatz und ...
16.08.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Starkes erstes ...
25.07.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis erstes Halbjahr/ zweites Quartal ...
16.05.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Kraftvoller Start im neuen ...
26.04.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
04.04.2018 - DGAP-News: Wirecard und Crédit Agricole Payment Services unterzeichnen Partnerschaftsvertrag für ...
29.01.2018 - Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
29.01.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
13.12.2017 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr ...
11.12.2017 - DGAP-News: Crédit Agricole Payment Services und Wirecard beginnen exklusive Verhandlungen über ...
08.12.2017 - DGAP-News: GBC AG: GBC AG veröffentlicht Branchenstudie 'GBC Best of Fintech ...
20.11.2017 - Wirecard AG: Dank Wirecard wird die Retail-Tochter eurotrade des Flughafen München zum ersten ...
15.11.2017 - DGAP-News: Wirecard AG profitiert vom starken digitalen ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.03.2019 - Gamigo: Anleihe wird aufgestockt
26.03.2019 - Steinhoff International will bei KAP Industrial aussteigen
26.03.2019 - JDC Group: Great-West Lifeco wird neuer Großaktionär
26.03.2019 - Co.Don: Neuer Vorstand
26.03.2019 - MyBucks: „Finanziell angespannte Situation”
26.03.2019 - RIB Software: Auftrag von Heinz von Heiden
26.03.2019 - Aves One: Profitabilität soll weiter steigen
26.03.2019 - BHB Brauholding kündigt Dividende an
26.03.2019 - Deutsche Wohnen: Zahlen für das Jahr 2018
26.03.2019 - LPKF Laser: Dividende erst wieder ab dem nächsten Jahr


Chartanalysen

26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?
26.03.2019 - Bayer Aktie: Verkaufssignal oder Bärenfalle?
26.03.2019 - BASF Aktie: Gelingt jetzt wieder die Wende nach oben?
25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?


Analystenschätzungen

26.03.2019 - Nordex: 9,60 Euro oder 14,00 Euro?
26.03.2019 - K+S: Dreifaches Kaufvotum für die Aktie
26.03.2019 - SFC Energy: 2019 soll Gewinn bringen
26.03.2019 - E.On: Deal fließt ein
26.03.2019 - Allgeier: Prognose ist machbar
26.03.2019 - Basler: Gedämpfte Aussichten
26.03.2019 - Freenet: Hohe Dividendenrendite aber kaum Aufwärtspotenzial
26.03.2019 - DWS Group: Aktie wird abgestuft
26.03.2019 - Salzgitter: Dividende überrascht
26.03.2019 - Schoeller-Bleckmann: Kurs kann sich entwickeln


Kolumnen

26.03.2019 - House of Commons übernimmt das Ruder: Auf dem Weg zum Exit vom Brexit!? - Nord LB Kolumne
26.03.2019 - Kleiner Lichtblick beim Ifo-Geschäftsklimaindex - Commerzbank Kolumne
26.03.2019 - S&P 500: Bewährungsprobe für die Käufer - UBS Kolumne
26.03.2019 - DAX: Gelingt der erneute Konter? - UBS Kolumne
25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR