Dialog Semiconductor Aktie: Apple-Zahlen sorgen für Schwierigkeiten - Chartanalyse

03.01.2019, 08:41 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Dialog Semiconductor.

Bild und Copyright: Dialog Semiconductor.

Konnte die Dialog Semiconductor Aktie gestern noch eine wichtige charttechnische Unterstützungszone bei 21,36/21,54 Euro halten, so wird ihr dies heute nicht gelingen. Schlechte Nachrichten von Apple zum Weihnachtsgeschäft lassen einen Kurssturz erwarten. Nach einem gestrigen XETRA-Schlusskurs für Dialogs Aktienkurs bei 21,59 Euro liegen die aktuellen Indikationen am Donnerstagmorgen bei 20,40/20,54 Euro. Zu den schlechten fundamentalen News vom wichtigsten Kunden des Chipherstellers werden also diverse charttechnische Verkaufssignale als zusätzliche Belastung hinzu kommen.

Der Blick auf die technische Analyse der Dialog Semiconductor Aktie zeigt Unterstützungen bei 21,36/21,54 Euro und 20,78/20,93 Euro, die unterschritten werden. Im Bereich der 20-Euro-Marke zeigen sich nun weitere Supportzonen, die im Zuge des zu erwartenden Kursrutsches ins Visier kommen könnten. Die Supportzone hier erstreckt sich um 19,99/20,25 Euro. Weitere charttechnische Verkaufssignale könnten den Aktienkurs von Dialog Semiconductor dann sogar in Richtung 18,31/18,58 Euro drücken. Unterschrittene charttechnische Unterstützungen werden - wie in der technischen Analyse üblich - zu Widerstandsmarken.

Wichtig zudem: Mit den Verkaufssignalen verschlechtert sich das übergeordnete Chartbild für den TecDAX-Titel weiter. Waren die letzten Wochen durch eine klare Stabilisierung geprägt, so könnte nun eine Topbildung unterhalb von 25,44 Euro zum eigentlichen Thema werden.

Auf einem Blick - Chart und News: Dialog Semiconductor

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR