Deutsche Euroshop: Eine hohe Rendite

21.12.2018, 15:32 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Zahlen der ersten drei Quartale von Deutsche Euroshop liegen auf Höhe der Erwartungen der Analysten der Nord LB. Daher bestätigen die Experten die Halteempfehlung für die Papiere von Deutsche Euroshop. Das Kursziel für die Aktien der Deutsche Euroshop sinkt von 29,64 Euro auf 26,72 Euro ab.

Nach drei Quartalen steigt der Umsatz um 3,8 Prozent auf 167,0 Millionen Euro an. Das EBIT wächst um 4,4 Prozent auf 146,5 Millionen Euro. Der Gewinn sinkt um 3,6 Prozent auf 82,2 Millionen Euro. Der FFO steigt um 2,9 Prozent auf 110,7 Millionen Euro an.

Für das Gesamtjahr erwartet die Gesellschaft weiter einen Umsatz von 220 Millionen Euro bis 224 Millionen Euro und einen FFO je Aktie von 2,35 Euro bis 2,39 Euro. Die Experten gehen von 222,0 Millionen Euro bzw. 2,38 Euro aus. Hervorgehoben wird von ihnen die Dividendenrendite von 5,7 Prozent.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR